0 Punkte

57 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von (380 Punkte)
 

Danke für die A2A. Das beste Buch über Quantenmechanik bleibt meiner Meinung nach

image

Die letzten Kapitel sind nicht ganz modern, aber der größte Teil des Buches ist eine klare, prägnante und brillante Darstellung der Wirkungsweise von Quantenmechanik. Diese Teile haben sich seit Dirac nicht geändert. Als ich Quantenmechanik lernte, war dies das Buch, das mich wirklich durchgebracht hat.

0 Punkte
Beantwortet von (180 Punkte)
 

Holen Sie sich diesen Link, um ein Buch zu lesen / lesen >>>

Die Prinzipien der Quantenmechanik (Internationale Reihe von Monografien auf Physik) 4. Auflage

Die erste Ausgabe dieses Werks erschien 1930 und wurde durch seine Originalität sofort anerkannt als Klassiker der modernen physikalischen Theorie. Die vierte Ausgabe wurde gekauft, um eine anhaltende Nachfrage zu befriedigen. Es wurden einige Verbesserungen vorgenommen, von denen die wichtigste die vollständige Neufassung des Kapitels
über Quantenelektrodymanik war, um die Erzeugung von Elektronenpaaren zu ermöglichen. Damit eignet es sich als Einführung in aktuelle Arbeiten zu Quantenfeldtheorien.

0 Punkte
Beantwortet von (500 Punkte)
 

Ok, lass mich gestehen, dass ich unkonventionell werde! Lesen Sie dies, wenn Sie an das Sprichwort glauben: „Gehen Sie zu den Meistern“.

Zunächst gibt es zwei Quantenmechanik.

1. Alte Quantenmechanik (1900-1924)

2. Neue Quantenmechanik (1924-bis jetzt) ​​

Nun sprechen viele PPL über Hilbert-Spaces, Dirac-Notationen, ohne Debroglie-Wellen zu verstehen, oder wissen nicht einmal was ist eine Phasenwelle oder warum sie trotz spezieller Relativitätstheorie größer als Lichtgeschwindigkeit ist.

First Modern QM begann mit Debroglie Paper on Wave Mechanics, gefolgt von Heisenberg's Paper und der darauffolgenden Lösung sowohl von Heisenbergs Matrix Mechanics als auch von Schrödingers Wave Mechanics (siehe Geschichte), um über den erbitterten beruflichen Kampf zwischen den beiden zu erfahren und wie Schrodinger schließlich Formen gleichsetzen konnte als gleichwertig für immer).

Lesen Sie zuerst

1.Debroglie Paper Englische Übersetzung (eine hervorragende Arbeit, die ich oft besser als einige von Einsteins besten Papieren gleichsetze, da sie so pädagogisch und mathematisch genauer ist als Einsteins GR-Papiere) (84 Seiten)

2. Wenn Sie es nicht finden können, lesen Sie das Debroglie-Buch über Einführung in die Wellenmechanik (250 Seiten)

Jetzt wissen Sie, was Wellenmechanik ist.

3. Lesen Sie weiter Hiesenbergs Physikalische Prinzipien der Quantenmechanik, um mehr über das Prinzip der Unschärfe von Heisenberg zu erfahren (Lesen Sie den kostenlosen Hiesenbergs German Translation Paper (40 Seiten) von der NASA-Website, in dem der gesamte Geist durch das Aufteilen des Quantenproblems geblasen wird Wissen Sie eigentlich, was das Problem bei der Messung von Raum, Zeit oder irgendetwas in der Quantum-Welt im Vergleich zur klassischen Welt ist? (200 Seiten)

4. Wenn Sie nun den Hintergrund haben, sind Sie bereit, das Spannendste zu lesen Teil des operativen QM! Willkommen bei Diracs Prinzipal der Quantenmechanik. (Eleganz unbegrenzt). Viele PPL sprechen von Diracs Notizen, ohne zu wissen, was es bedeutet. Lesen Sie dies vom ursprünglichen Autor. Mein Favorit ist seine elegante 2-seitige Ableitung von Positron aus der Relativistischen Quantenmechanik.) (300 Seiten)

Inzwischen hätte man sich in Diracs Elegance verliebt, aber hüte dich vor problematischen Zwischensätzen, die trotz ihrer Eleganz mathematisch unpräzise sind.

5. Lesen Sie das Buch von Nuemans Quantum Mechanics für eine abschließende strenge mathematische Note (Sehr interessantes Buch mit 100-prozentiger Pädagogik, aber Sie sollten etwas über QM wissen, bevor Sie es lesen. Ein echter Klassiker.) (Ca. 250 Seiten)

6. Dies sind Klassiker. Aktualisieren Sie sich also mit Shankars Quantum Mechanics-Buch (ca. 650 Seiten)

PS Inzwischen wären Sie im QM zu einem Profi geworden. Lernen Sie aus aktuellen Forschungsartikeln und anderen Zeitschriftenartikeln. Diese Antwort setzt voraus, dass Sie genügend klassische Mechanik kennen. Wenn nicht Lesen Sie das Buch Cornelius Lanczos über Klassische Mechanik und vermeiden Sie Goldstein, wenn Sie nicht für Noten oder Prüfungen lernen.

Viel Spaß beim Lesen !!!
0 Punkte
Beantwortet von (820 Punkte)
 

Die zwei besten Bücher über Quantenmechanik:

Mathematische Grundlagen der Quantenmechanik.

image

Mathematische Grundlagen der Quantenmechanik war ein revolutionäres Buch, das die theoretische Physik grundlegend verändert hat.

Hier zeigt John von Neumann, einer der führenden Mathematiker des 20. Jahrhunderts, dass durch die Erforschung der mathematischen Struktur der Quantenmechanik große Erkenntnisse in der Quantenphysik gewonnen werden können. Er beginnt mit der Vorstellung der hermitianischen Operatoren und Hilbert-Räume.

Diese bilden den Rahmen für die Transformationstheorie, die von Neumann als endgültige Form der Quantenmechanik betrachtet. Mit dieser Theorie greift er einige der allgemeinen Probleme der Quantentheorie, wie die statistische Quantenmechanik sowie Messverfahren, mit mathematischer Strenge an. Dieses Buch, das zum Zeitpunkt der Veröffentlichung als "Tour de Force" betrachtet wurde, ist für diejenigen, die an den grundlegenden Fragen der Quantenmechanik interessiert sind, noch immer unverzichtbar.

John Von Neumann ragt als einer der großen Mathematiker hervor. Von einigen Experten, die über Fähigkeiten verfügen, die über die normalen menschlichen Fähigkeiten hinausgehen, konnte er zu vielen verschiedenen Bereichen der Wissenschaft und des Ingenieurwesens beitragen, darunter Computersystemtheorie, Mengenlehre, Funktionsanalyse und Statistik. Er hat auch einen großen Beitrag zur Quantenmechanik geleistet.

Die mathematische Grundlage der Quantenmechanik repräsentiert diese Unermesslichkeit. Von Neumann, der die Entwicklung der Transformationstheorie und ihren Ursprung im Messprozess abdeckt, ist in der Lage, die mathematische Strenge sowie detaillierte und leicht verständliche Kommentare in dieser wichtigen Arbeit zu liefern.

Die Anmerkungen in dieser Arbeit fallen besonders hervor. Sie sind informativ und ergänzen den Haupttext explizit, erweitern ihn und machen ihn informativer. Sie gehen oft über eine einfache Referenz hinaus, um als Subtext des Haupttextes zu fungieren und nicht ignoriert zu werden.

Hinzu kommt, dass von Neumann in dieser Arbeit weiterhin persönliche Kommentare gibt: * Gründe * und historische Verweise auf die vielen mathematischen Verlautbarungen und Ableitungen. Zum Beispiel beginnt er auf Seite 196 die statistischen Aussagen der Quantenmechanik zu entwickeln. Auf Seite 198 wurde gezeigt, "eines der ersten und einfachsten Beispiele, mit denen der statistische Charakter der Quantenmechanik erkannt wurde". Die Herleitung war nicht nur klar und knapp, sondern auch der historische Kontext.

Oft ist ein Buch dieser Art eher ein historisches Dokument als die aktive Referenz (es sei denn, Sie sind in der Lage zu rechnen). Insofern bieten Bücher über Quantenmechanik, die von den frühen Gründern (und in diesem Fall einem späteren hervorragenden Mitwirkenden und Erfinder von Begriffen wie "Quantenlogik") verfasst wurden, einen Insider-Blick auf die Denkweise des klassisch ausgebildeten Physikers gegenüber dem Neuen Physikalische Theorie fragte diesen Geist.

Dies spiegelt sich beispielsweise in einem hervorragenden Vorwort wider, in dem der Autor das Ziel dieses Buches angibt ("die neue Quantenmechanik in einer einheitlichen Darstellung darzustellen, die, soweit möglich und sinnvoll, mathematisch streng ist.) (was vermutlich eine endgültige Form ist: die sogenannte "Transformationstheorie").

Wir lernen in diesem Vorwort auch, dass "wir in der Regel jegliche Diskussion über die Anwendung quantenmechanischer Methoden auf bestimmte Probleme auslassen werden. sowie jede Diskussion der aus der allgemeinen Theorie abgeleiteten speziellen Theorien - zumindest soweit dies möglich ist, ohne das Verständnis der allgemeinen Zusammenhänge zu gefährden. "

Er weist darauf hin, dass seine mathematische Behandlung in dieser Arbeit" erheblich abweicht. " von dem von Dirac. "Daher nimmt er Diracs" elegante "Theorie für" in keiner Weise "die Anforderungen mathematischer Strenge an - auch nicht, wenn diese auf natürliche und korrekte Weise auf das e reduziert werden In anderen Bereichen der theoretischen Physik üblich. Die Methode hält sich beispielsweise an die Fiktion, dass jeder selbstadjugierte Operator in die Diagonalform gestellt werden kann. "

Von Neumanns Lösung besteht darin, mit Hermitean-Operatoren und Hilbert-Räumen zu beginnen, die" den Rahmen "für die Transformation bilden Theorie: Dieses Buch ist diese Geschichte in der eigenen Stimme des Autors.

Prinzipien der Quantenmechanik

image

R. Shankar hat in dieser zweiten Auflage der Prinzipien der Quantenmechanik wichtige Ergänzungen und aktualisierte Präsentationen eingeführt Zu den innovativen Texten gehören eine vollständig neu geschriebene mathematische Einführung, eine Diskussion der Zeitumkehrinvarianz und eine umfassende Abdeckung einer Vielzahl von Pfadintegralen und deren Anwendungen. Weitere Highlights sind:

- Übersichtliche und leicht verständliche Behandlung der zugrundeliegenden Mathematik

- Ein Überblick über Newtonsche, Lagrange- und Hamiltonsche Mechanik

- Studenten-Untertan Die Quantentheorie wird durch getrennte Behandlung mathematischer Theoreme und physikalischer Postulate verbessert.

- Unübertroffene Erfassung von Pfadintegralen und deren Relevanz in der zeitgenössischen Physik

Der erforderliche Text für fortgeschrittene Studenten und Absolventen, Principles of Quantum Mechanics, Second Die Edition ist vollständig referenziert und wird durch viele Übungen und Lösungen unterstützt. Durch die eigenständigen Kapitel des Buches ist es auch für ein unabhängiges Lernen sowie für Kurse in angewandten Disziplinen geeignet.

Fantastischer Text zum Lesen nach einem Studiengang "Quantenphysik" oder "Moderne Physik", wie sie sie nennen. Damit meine ich, nachdem Sie einen Kurs besucht haben, der Misserfolge der klassischen Theorie durchläuft und Quantenideen zusammen mit dem Lösen von Teilchen in einem Kastenproblem und Ähnlichem einführt, ohne zu tief zu tauchen, jedoch kein recht quantitativer MECHANICS-Kurs ist.

Die Voraussetzungen für dieses Buch sind wirklich nur: ein gutes Verständnis der Quantenphysik, wie eben erwähnt, und Teile der Mechanik, wie die Hamiltonsche Formulierung, und Schnipsel von E & M. Mathematisch denke ich, dass man vor dem Lesen dieses Buches einen Kurs mit linearer Algebra haben sollte.

Das erste Kapitel behandelt einige der notwendigen Berechnungen, aber ich würde sagen, dass Sie viel von den Einsichten verlieren, die dieses Buch bietet, wenn Sie grundlegende lineare Algebra nicht verstehen. Sie sollten mit Vektorprojektionen, Basiswechsel, hermitianischen und unitären / orthogonalen Transformationen und mit dem Aufbau von Matrizen basierend auf ihren Operationen vertraut sein.

Dies macht zum Beispiel das Verständnis von Produktzuständen (zusätzlich zu Drehimpulsproblemen) aus mathematischer Sicht leicht verständlich, sodass Sie sich auf das Verständnis der Physik konzentrieren können, ohne sich um die Mathematik kümmern zu müssen. Ein anderes Beispiel: In Kapitel 11 über Symmetrien wissen wir, dass TT (Dolch) = Identität ist.

Dies folgt aus einer einfachen Tatsache der linearen Algebra, wenn ein Operator eine Orthonormalbasis in eine andere Orthonormalbasis überführt, muss sie einheitlich sein. Diese und andere ähnliche Ergebnisse werden im Buch verwendet. Sie können dieses Buch lesen und die angegebenen Ergebnisse als gegeben betrachten, oder Sie lernen lineare Algebra und erfahren, woher diese Ableitungen kommen.

Wenn die gerade erwähnten Teile der linearen Algebra gelernt wurden, ist dieses Buch eine Goldmine. Ich nutzte es, um im Sommer selbst zu lernen, bevor ich an der University of Pennsylvania einen Quantenmechanikkurs für Junioren absolvierte, der auf der Ebene dieses Buches unterrichtet wurde. Geben oder Nehmen. Dieses Buch hat mich wirklich auf den Kurs vorbereitet.

Die Prinzipien der Quantenmechanik bereiten Sie wirklich auf das weitere Studium vor. Sakurai sollte sehr gut zugänglich sein, nachdem er Shankar verstanden hat. Griffiths ist niedriger als Shankar. Sie lesen Shankar an einem ruhigen Ort, um wirklich zu lernen. Sie lesen Griffiths auf einer lauten Zugfahrt, um die Zeit totzuschlagen.

Ich hatte genug Vorbereitung auf meine anderen Kurse zu Quantenthemen (Lehrbücher Modern Physics von Randy Harris und Quantenphysik der Atome, Moleküle, Festkörper, Kerne und Teilchen von Eisberg und Resnick), um Shankar lesen und verstehen zu können, ohne zuerst Griffiths lesen zu müssen.

Dies kann jedoch nicht für alle der Fall sein. Wenn Sie Shankar zu viel finden, sollten Sie zuerst Griffiths lesen und dann nach Shankar zurückkehren, um Ihr Verständnis zu vertiefen.

Alles in allem lohnt es sich auf jeden Fall, dies zu lesen, wenn Sie einen Kurs über grundlegende Quantenideen absolviert haben, aber tiefer einsteigen möchten.

0 Punkte
Beantwortet von (590 Punkte)
 

Wie in vielen Antworten werde ich Sie nicht mit vielen Büchern und Büchern bombardieren. Ich werde nur einige gute Bücher auflisten, die absolut lesenswert sind. Ich habe diese Quantum Physics Bücher gefunden. Dieses Buch ist eine gute, prägnante Anleitung für Anfänger. Es ist leicht zu lesen und erklärt die einzelnen Begriffe im Detail. Die ausführliche Erklärung wird mit der entsprechenden Menge an Hintergrund und Physikgeschichte fortgesetzt. Es ist für eine Person leicht verständlich, die sich mit der Quantenphysik nicht auskennt. Man kann lernen, wie sich die Quantenphysik auf den Alltag auswirkt. Dieses Buch konzentriert sich auf die wichtigsten Dinge, die beim Erlernen der Quantenphysik zu beachten sind, und wird in den Kapiteln dieses Buches beschrieben. Das Buch ist so aufgebaut, dass Sie das allgemeine Konzept verstehen können, auch wenn Sie nicht alle Details vollständig verstehen.

0 Punkte
Beantwortet von (450 Punkte)
 

Ich kann Ihnen nicht sagen, welches das beste Buch über Quantum Mechanics ist, aber ich kann Ihnen sagen, welches das beste Buch über Quantum Field Theory ist. Für diejenigen, die es nicht wissen, ist QFT die wunderbare Theorie, die die Probleme und Paradoxien von QM löst und hätte ersetzen sollen, aber nicht getan. Ich beziehe mich auf die feldbasierte Version von Schwinger, nicht auf die Feynman-Version, die auf Partikeln und virtuellen Partikeln basiert.

Das beste, in der Tat das einzige Buch, von dem ich weiß, dass es QFT erklärt und zeigt, wie es die Paradoxien nicht nur des QM, sondern auch der Relativitätstheorie auflöst, ist mein Buch „Fields of Color: (hier klicken)“. Ich weiß, du denkst, das ist nur Eigenwerbung, aber nicht ich, Julian Schwinger und seine Theorie. Ich verdiene mit diesem Buch kein Geld; Ich habe mehr Geld hineingesteckt, als aus ihm herauszukommen.

Wissen Sie, ich habe QFT 1956 direkt von Schwinger in Harvard gelernt, und als ich in Rente ging, wurde mir klar, dass seine Theorie übersehen und vergessen wurde und die Physik in einem Chaos steckt. Es gab sogar kürzlich Bücher und Artikel, die diese Tatsache beklagen, aber in keinem von ihnen wird QFT als Lösung erwähnt. Deshalb habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, der Welt von dieser übersehenen und missverstandenen Theorie zu erzählen.

Egal, ob Sie ein Laie sind (in meinem Buch gibt es keine Gleichungen - abgesehen von einer berühmten Gleichung) oder einen Physiker - Sie werden durch das Lesen dieses Buches, das bei Amazon eine Bewertung von 4,7 hat, viel lernen (für die dritte) Ausgabe, das ist). Sie können sich das letzte Kapitel kostenlos ansehen, indem Sie hier klicken und dann auf „Look Inside“ klicken.
0 Punkte
Beantwortet von (140 Punkte)
 

Es gibt eine Menge Bücher und weitere sind auf dem Weg zu Ständen und Bibliotheken. Da Sie jedoch noch nicht geklärt haben, welche Bücher Sie möchten, werde ich versuchen, Bücher mit einer kleinen Rezension zu empfehlen, die Ihnen eine Idee geben wird der Ebene.

Keines der Bücher liegt in beliebiger Reihenfolge.

1.Einführung in die Quantenmechanik 2. Auflage: David J Griffiths

Dies ist das beste Einführungsbuch für QM. Ich werde dieses Buch immer jedem empfehlen, der QM lernen möchte, ohne einen Atemzug zu verlieren. In der Tat sollte dies das erste Buch sein, das Sie auswählen sollten. Das Buch vermittelt Ihnen das physikalische Verständnis von QM mit mathematischer Vorausset- zung, nichts weiter als Kalkül und lineare Algebra.

In der zweiten Hälfte des Buches werden Sie zum Anwendungsteil geführt, in dem die Approximationsmethoden, das Scattering und andere Themen behandelt werden. Erledigen Sie alle Probleme, auch die harten, und Sie sind bereit für fortgeschrittenes QM mit einem sehr guten Stand.

Ein moderner Ansatz für die Quantenmechanik: John S. Townsend

Viele Leute empfehlen an dieser Stelle Bücher wie J. J. Sakurai und Landau & Lifshitz als zweiten QM-Kurs. Das sind wirklich gute Bücher, aber wenn Sie einen Übergang von Griffith nehmen, dann glaube ich, dass Sakurai kein guter ist, um darin zu springen. Das Buch von Townsend ist eine hervorragende Brücke zu Sakurai und anderen strengen QM-Büchern. Der Autor hat einige Zusammenschlüsse von Sakurai und Feynmann gemacht, und das Buch hat sich zu einem wirklich guten für die moderne Darstellung von QM entwickelt.

Es hat sehr gut mit dem Stern-Gerlach-Experiment angefangen, wodurch der Spin von Anfang an eingeführt wurde, genau wie Sakurai es in seinem Text tut und nahtlos zur Matrixmechanik übergeht. Das Beste ist, dass Griffith für seine späteren Kapitel (wie Scattering) eine Menge Inspiration aus dem Buch genommen hat, wodurch der Übergang von Griffith weicher gemacht wird.

Wenn Sie immer noch nicht überzeugt sind, lassen Sie mich diese abschließende Bemerkung zu dem Buch machen. Dieses Buch ist wie die vereinfachte Version von Sakurai. Einige mögen mich dafür verprügeln, aber wenn es Sakurai nicht gelingt, die Physik leicht herauszubringen, macht Townsend diesen Teil umfangreich und leicht zugänglich.

Die Feynman-Vorlesungen über Physik: Band 3

Nun, es ist die Legende, über die wir sprechen. Nichts, was ich sagen kann, reicht für das Buch. Habe es um jeden Preis dabei. Es mag schwierig sein, Physik mit wenig Mathematik abzugleichen, aber wenn Sie das tun, was Sie schließlich tun werden, werden Sie den Mann lieben.

Moderne Quantenmechanik: J.J Sakurai und Jim Napolitano

Ein weltbekanntes Buch und wohl der Standardtext für Studenten. Das Buch wurde wegen seines Todes nicht vollständig von Sakurai geschrieben und von Jim Napolitano vervollständigt, der natürlich nicht in der Lage war, den Standard von Sakurai aufrechtzuerhalten. Die letzten paar Kapitel, insbesondere zu Scattering und anderen, wurden nicht bis zur Marke geschrieben.

Vielleicht war es für mich so, aber es wäre schwierig, die Physik aus der sehr strengen Mathematik des Textes zu extrahieren. Das gelegentliche Überspringen der Schritte sieht zwar für die Schüler gut aus, aber es kann Sie manchmal frustrieren und Sie würden eher die Mathematik überstürzen, ohne sich um deren Physik zu kümmern.

Definitiv nicht das erste Buch, das Sie auswählen sollten, sondern ein Muss, da es eine Brücke zu den modernen Forschungsarbeiten ist und wenn Sie hoffen, im QM recherchieren zu können, müssen Sie auf der Ebene der Texte von Sakurai und Landau sein.

Prinzipien der Quantenmechanik: Ramamurti Shankar

Das ist das Buch, das ich zusammen mit Griffiths als ersten Text empfehlen kann. Während Griffiths Bra-kets in seinen Büchern vermeidet, motiviert Shankar Sie reibungslos dazu. Das Buch ist von ähnlichem Niveau wie Sakurai und noch besser, da es die Physik so brillant macht, dass Sie den Autor dafür lieben werden.

Wenn Sie seine Yale-Vorträge gesehen haben, wissen Sie, dass er ein hervorragender Lehrer ist, was sich in seinem Buch widerspiegelt. Denken Sie daran, dass dies kein Ersatz für Sakurai oder Landau ist, sondern nur ein gutes Buch mit Matrixmechanik, bevor Sie schließlich Sakurai oder Landau lesen.

Kann ich das Buch einem absoluten Anfänger in QM empfehlen?

Kann sein, wenn er sich mehr mit der linearen Algebra als mit der Analysis beschäftigt. Aber ich möchte trotzdem, dass der absolute Anfänger den Text von Griffiths durchgeht, um die Arbeit von R. Shankar und Matrix Formalism zu würdigen.

Weitere wichtige Texte:

Quantenmechanik: Leonard I. Schiff: Ich habe nichts aus dem Text gelesen, aber mein QM-1-Professor an der Hochschule liebt das Buch und hat es uns empfohlen.

Prinzipien der Quantenmechanik: Paul Dirac

Quantenmechanik: Konzepte und Anwendungen von Nouredine Zettili: Ein hervorragendes und modernes Buch mit einer großen Anzahl von Übungen. Auf jeden Fall hätte mehr darüber schreiben sollen.

Wählen Sie schließlich ein beliebiges Lehrbuch aus der Liste, die ich erwähnt habe, oder aus einer anderen Liste an einer anderen Stelle, es spielt keine Rolle. Alles, was zählt, ist, welches Lehrbuch Sie mögen und verstehen. Manche Menschen ziehen es vor, Landau und Sakurai zu bevorzugen, weil sie das leicht verstehen, während andere es nur sind, weil sie etwas Komplexes lernen und später damit prahlen. Einige Leute beginnen mit noch mehr grundlegenden Texten oder sogar populärwissenschaftlichen Artikeln oder grafischen Anleitungen zu QM. Das macht sie nicht minderwertig oder ein Typ, der von Landau überlegen lernt. Vertrauen Sie mir, wenn ich das sage, ich habe gesehen, wie Professoren ihren Kopf über die Texte von Sakurai gekratzt haben und am Ende alles wortwörtlich kopiert haben.

0 Punkte
Beantwortet von (220 Punkte)
 

Hier habe ich ein Buch, nach dem Sie vielleicht suchen können.

Verstehen wir die Quantenmechanik wirklich? 1st Edition

image

Die Quantenmechanik ist eine sehr erfolgreiche Theorie, die sich auf viele Bereiche der Physik auswirkt, von der reinen Theorie bis zu Anwendungen. Es ist jedoch schwer zu interpretieren, und philosophische Widersprüche und kontraintuitive Ergebnisse sind auf grundlegender Ebene offensichtlich. In diesem Buch stellt Laloà «unser aktuelles Verständnis der Theorie vor. Das Buch untersucht die grundlegenden Fragen und Schwierigkeiten, die sich mit der Theorie der Quantenmechanik ergeben. Es untersucht die verschiedenen vorgeschlagenen Interpretationen, beschreibt und vergleicht sie und diskutiert deren Erfolg und Schwierigkeiten. Das Buch ist ideal für Forscher in Physik und Mathematik, die mehr über die Probleme der Quantenmechanik erfahren möchten, jedoch kein Fachwissen in diesem Fach haben. Es wird sich auch für Wissenschaftsphilosophen sowie für alle Wissenschaftler interessieren, die sich für Quantenphysik und ihre Besonderheiten interessieren.

0 Punkte
Beantwortet von (140 Punkte)
 

Quantenmechanik: The Theoretical Minimum

image

Vom Bestseller-Autor von The Theoretical Minimum , eine DIY-Einführung in die Mathematik und Wissenschaft der Quantenmechanik.

Zuerst hat er Ihnen klassische Mechanik beigebracht. Nun hat sich der Physiker Leonard Susskind mit dem Dateningenieur Art Friedman zusammengetan, um die Theorie und die zugehörige Mathematik der fremden Welt der Quantenmechanik vorzustellen.

In diesem Follow-up zu den New York Times-Bestsellern The Theoretical Minimum geben Susskind und Friedman eine lebhafte Einführung in dieses berühmt schwierige Feld, das versucht, das Verhalten subatomarer Objekte durch mathematische Abstraktionen zu verstehen. Im Gegensatz zu anderen Popularisierungen, die die Quantenmechanik verunsichern, umfasst die Quantenmechanik die absolute Fremdheit der Quantenlogik. Die Autoren bieten unter anderem kristallklare Erklärungen zu den Grundsätzen der Quantenzustände, der Unsicherheit und der Zeitabhängigkeit, der Verschränkung sowie der Partikel- und Wellenzustände. Jedes Kapitel enthält Übungen, um die Beherrschung der einzelnen Bereiche sicherzustellen. Wie The Theoretical Minimum verläuft dieser Band parallel zu Susskinds gleichnamigem, von der Stanford University veranstaltetem Weiterbildungskurs.

Die Quantum Mechanics ist eine ansprechende Einführung in ein bekanntes schwieriges Thema und bietet ein Hilfsmittel für Amateurwissenschaftler, um Physik in ihrem eigenen Tempo zu erlernen.

0 Punkte
Beantwortet von (140 Punkte)
 

Ich bin etwas überrascht, dass viele Leute, die eine ganze Liste guter Bücher über Quantenmechanik veröffentlichen, das wirklich beste Buch in Quantum Mechanics (QM) verpasst haben. Und es ist:

Quantum Mechanics von L.Susskind (Der zweite Band in seiner Serie „The Theoretical Minimum“)

Warum nenne ich es das beste Buch in QM?

Die Antwort ist etwas nicht trivial und lautet:

QM ist Physik, und daher muss ein gutes QM-Buch in erster Linie physikalische Erklärungen und Ableitungen des physikalischen (Quanten-) Phänomens enthalten und nicht einmal mathematisch.

Viele gute Bücher (die ich nicht benennen möchte), die in den verschiedenen Listen immer wieder auftauchen, stürzen sich auf mathematische Formulierungen, so dass der Autor sehr schlau aussieht. Eigentlich haben diese Autoren keine großen Vorstellungen von Physik, sonst hätten sie es nicht mit Mathematik verwechselt.

Dies ist ein subtiler Punkt, den viele "Jungs" nicht schätzen können.

Die Quintessenz ist, dass die Beziehung zwischen Physik und Mathematik die eines Pferdes und eines Wagens ist. Daher ist die Reihenfolge ihrer Platzierung sehr wichtig. Eine Zusammenstellung von Gleichungen kann Mathematik darstellen, aber niemals Physik. Physikalische Erklärungen für physikalische Phänomene bilden die Physik.

„Kluge Jungs“, die unschuldige junge Köpfe kontrollieren, müssen diese Wahrheit lernen. Und sich hinter Platitüden wie „QM zu verstecken, ist sehr widersprüchlich“ usw. wird nicht helfen.
Willkommen auf der Myeducational Q & A Website, wo Sie Fragen stellen und Antworten von anderen Mitgliedern der Community erhalten können.
...