0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet von (300 Punkte)
Ich hatte mehrere Male eine Kolumne in einer Wochenzeitung. Durch die Kolumne fühlte ich mich enger mit den zwei verschiedenen Gemeinschaften verbunden und schien mir Zugang zu Leuten zu geben, die meine Fragen sonst vielleicht nicht beantwortet hätten. Nachteil ist, dass es eine echte Herausforderung sein kann, wenn es nichts gibt, worüber ich wirklich schreiben möchte. Die tägliche Kolumne kann ein großes Problem sein. Gene Amole hatte jahrelang eine hier in Denver, wir hatten einmal zu Mittag gegessen und er erzählte mir von den beiden Dingen, die fast jeder Mann will, bis er bekommt, dass es ein Nymphoman und eine tägliche Kolumne ist. Nachrichtenreporter und Redakteure? Du hast mich, ich habe keine Ahnung.
Willkommen auf der Myeducational Q & A Website, wo Sie Fragen stellen und Antworten von anderen Mitgliedern der Community erhalten können.
...