0 Punkte

1 Antwort

0 Punkte
Beantwortet von (340 Punkte)
 

Jeder Job kann interessant gemacht werden ...

Ich werde dies mit der Theorie und einigen realen Beispielen erklären. Sag mir, dein Job ist langweiliger als w atchman und / oder boot-polish?

Am Ende findest du auch einen Link zum Harvard Business School-Artikel, wie du deinen Job in den Job verwandelst, den du willst!

Lesen Sie unten und überprüfen Sie die Beispiele am Ende.

image

Sie haben nicht erwähnt, was Ihre Arbeit ist und warum Sie es langweilig finden.

Es gibt jedoch zwei Haupttheorien, die den Job interessant machen. (Ich leihe sie vom Organisationsverhalten).

  1. Dies ist bekannt als Modell der Jobcharakteristik. Â Essenz sind wenige Dinge.
  2. Bringen Sie mehr der Sorte in Ihren Job. Selbst wenn Sie nur Leute am Gate empfangen, ist es immer wieder neu, aber die Art und Weise, wie Sie die Leute "anders" begrüßen, kann es anders machen. Gleiches können Sie durch Job-Rotation erreichen - indem Sie Ihren Job mit einer anderen Person tauschen.
  3. Können Sie " Identität " in Ihren Job einbringen. Meistens in dieser Zeit der Massenproduktion und Automatisierung müssen Sie einen Teil Ihrer Arbeit einschränken. Versuchen Sie daher, die vorherigen und nächsten Schritte zu Ihrem Job zu verstehen. Versuchen Sie auch zu verstehen, wie alle miteinander verbunden sind. Auch wenn Sie die Menschen am Gate begrüßen, versuchen Sie zu verstehen, wie diese Personen genannt werden, was der Zweck ist und mit wem sie sich treffen und warum. Sehen Sie, wie viel es für Ihren Job ausmacht.
  4. Versuchen Sie also, " Bedeutung " zum Einsatz zu bringen. Fühlst du, dass die Arbeit, die du machst, wichtig ist? was ist ihre auswirkung? Wie wird es jemanden beeinflussen? Zum Beispiel - Personen, die die Organisation besuchen, können Spender sein. Wenn Sie sie also von Herzen wünschen, wird dies in Zukunft jemandem helfen.
  5. Zwei weitere Bereiche sind Autonomie und Feedback . Selbst wenn der Job sehr eingegrenzt ist, haben Sie dennoch ein gewisses Maß an Autonomie, üben das und das letzte Stück ist "Feedback". Sehen Sie, wie Menschen lächeln oder zurückkehren, wenn Sie sie mit einem aufrichtigen Lächeln begrüßen. Für Einzelheiten sehen Sie das kleine Video unten.

2. Ein anderes ist "Job Crafting". Dies ist viel auf dem neuesten Stand der Arbeit. Methode 1 steht noch viel unter den Launen und Facetten der Vorgesetzten / Manager, aber in Job-Crafting können Sie entscheiden, wie Sie Ihre Arbeit vorantreiben möchten. Es gibt drei Möglichkeiten, Ihren Job zu gestalten.

  1. Aufgabenerstellung - Sie können Aufgaben hinzufügen, die sich nicht in Ihrem Profil befinden. Wenn Sie also Personen begrüßen, können Sie wahrscheinlich eine Eskorte anbieten, einen Parkvorschlag anbieten oder bei der Sicherheit helfen.
  2. Beziehungsaufbau - Sie können Ihre Interaktionen mit anderen erhöhen, insbesondere mit denen, die normalerweise nicht miteinander interagieren. Versuchen Sie zum Beispiel mit einer anderen Gruppe zu Mittag zu essen, für Snacks, Tee auch mit verschiedenen Einzelpersonen. Sehen Sie, welchen Unterschied es für Ihren Tag macht.
  3. Ihre Arbeit auf den neuesten Stand bringen - dies ähnelt der "Bedeutung" in früheren Methoden. Erfahren Sie, wie Sie durch Ihre Arbeit den Menschen einen Mehrwert bieten können.
  4. Hier ist ein sehr profaner, aber ausgezeichnetes Beispiel für Job-Crafting.

http://www.thehindu.com/todays-p...

Hier ist ein anderes Beispiel für einen Jungen, wie er langweilige und zurückhaltende Arbeit von Boot-Polish sinnvoll macht, indem er ihn bastelt. (Danke an unseren Premierminister Narendra Modi für dieses Beispiel).

Schauen Sie sich das Beispiel nach 0,25 Sekunden genau an.

Es gibt interessante und nützliche Artikel über "Job-Crafting" auch an der Harvard Business School - Überprüfen Sie dies, wenn Sie interessiert sind -

Verwalten: Verwandeln Sie Ihren Job in den Job, den Sie möchten

Hoffe, das hilft.  

...