12 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von (1.3k Punkte)
 

Lassen Sie sich nicht mit Theorien oder Informationen wie

  • belästigen.
  • Angebot und Nachfrage
  • Beiträge zum Lernen
  • Besitzen von Fachwissen mit langfristigem Nutzen für das Subjekt und die Gesellschaft
  • 6594545 Wert der Produktion im Verhältnis zu anderen hochbezahlten Berufen wie Rechtsanwälten, Geschäftsleuten und Sportlern
  • soziale Bedeutung und Wert der Aufklärung der nächsten Generation
  • des spezifischen und wiederholten Wertes, der von einem besonders kreativen Ausbilder oder Forscher erzeugt wird.
  • Opportunitätskosten von nicht Arbeiten in der Industrie mit Aktienoptionen
  • Lebenshaltungskosten in einigen der teuersten Landesteile
  • große Unterschiede bei den Gehältern zwischen den Disziplinen
  • große Unterschiede bei den Gehältern zwischen den Einrichtungen
  • große Unterschiede bei den Gehältern zwischen den Ländern
  • mo Von den Personen, die in diesen Artikeln mit den wirklich großen Gehältern erwähnt werden, handelt es sich um Administratoren , nicht um reguläre Lehr- und Forschungsmitarbeiter.
  • Die besprochenen Professoren sind . Vollprofessoren, von denen einige möglicherweise über 60 Jahre alt sind; es bezieht sich nicht auf Professoren, die gerade erst angefangen haben, und viele andere solche Dinge. Der wahre Grund ist, weil es gefährlich wäre, weniger zu bezahlen. Das Problem ist, dass Professoren zu viel über nutzlose und zu wenig über nützliche Dinge wissen. Die relevanten Dinge, die sie kennen, sind gefährlich, und die sicheren Dinge, die sie kennen, sind irrelevant, und sie wissen nicht einmal, welche was ist. Es wurde daher als zu gefährlich für die Gesellschaft insgesamt angesehen, um sie von der allgemeinen Bevölkerung loszulassen, und eine Lohnkalkulation ermittelte Zinssätze, die sie sicher vor der Öffentlichkeit schützen würden. Dies ist alles in dem Artikel, der diese Gehaltssätze festlegte, im Arbeitsmemo TC-WM-113.54223 der Trilateralen Kommission ziemlich eindeutig dokumentiert. Diese Memos sind im Web leider etwas schwer zu finden, aber Ihre örtliche Bibliothekarin hat möglicherweise Anhaltspunkte.
0 Punkte
Beantwortet von (260 Punkte)
 

Sie sollten Ihre Frage folgendermaßen überarbeiten: „Warum verdienen MIT-Professoren so viel?“, Weil sie weit mehr verdienen als die meisten anderen Professoren.

Sie verdienen so viel, weil das MIT ihnen so viel zahlen will. Und das MIT ist bereit, sie so viel zu bezahlen, weil die Studenten bereit sind, genug Geld zu zahlen, um sie zu bezahlen. Und amerikanische Steuerzahler sind bereit, genügend Steuern zu zahlen, um ihre Forschung (und die aus Forschungsmitteln gezahlten Gehälter) zu finanzieren.

Sind sie das Geld wert? Ich weiß es nicht. Ich war noch nie Student am MIT. Die Professoren, die ich vom MIT kenne, sind auf jeden Fall äußerst kluge und fleißige Leute. Ich kenne Studenten vom MIT, die extrem talentiert sind. Ja, vielleicht sind sie es wert.

Sie müssen auch den Beruf in Betracht ziehen. Vielleicht könnten diese MIT-Professoren Geschäftsführer von Großkonzernen sein, die Dutzende Millionen Dollar verdienen. Oder die Ingenieure oder Biologen könnten ihre eigenen Unternehmen führen und zu Milliardären werden. Wenn dies der Fall ist, geben diese reichen Professoren tatsächlich eine Menge Geld auf, um ein Professor zu sein. Erinnern Sie sich, was es braucht, um Professor zu werden. Sie müssen als Student sehr gut abschneiden, dann sehr gut als Doktorand und dann um einen der wenigen Professorenjobs kämpfen, die es auf dem Markt gibt. In den Spitzeninstitutionen sind die Professoren die Besten der Besten der Besten. Um ein Professor zu sein, müssen Sie fast die Hälfte Ihres Lebens aufgeben, um sich auf den Job vorzubereiten.

Ich verdiene viel weniger als MIT-Professoren, aber selbst ich könnte in der Pharmaindustrie fast sicher mehr verdienen als ich als Professor. Ich wäre kein Professor mehr, wenn sie mich viel weniger bezahlen würden.
0 Punkte
Beantwortet von (2.6k Punkte)
 

Wenn es um Technologie geht, ist das MIT eine der besten Universitäten der Welt. Wie macht es das? Es rekrutiert für seine Fakultät und Studentenschaft das Allerbeste. Als solches bietet es hohe Gehälter.

Wie ich bereits auf Quora gesagt habe, sind die akademischen Superstars sehr gut. Der Rest von uns wird abhängig von seiner Situation und seinen Fähigkeiten nur unzureichend bezahlt.
0 Punkte
Beantwortet von (490 Punkte)
 

Es hängt vom Professor und dessen Wert für die Universität ab - ganz zu schweigen von der Machtübernahme. Nein, im Gegensatz zu einer Antwort, die ich gelesen habe, sind die meisten von uns nicht inkompetent, und ich lehne den Verweis ab. Ich bekomme einen überdurchschnittlichen Lohn, weil ich aufgrund meines akademischen Hintergrundes in Jura, Medizin oder Graduiertenschulen unterrichten kann. Neben meiner akademischen Spezialität im Gesundheitsrecht bin ich auch für mehrere Krankenhäuser zugelassener klinischer Intern-Supervisor und habe bereits zwei Krankenhäuser als klinische Programmdirektoren betreut. Darüber hinaus habe ich publiziert, habe erfolgreiche Erfahrungen mit Zuschüssen gemacht und war als Rezensent von Wettbewerbsjournalen sowie als Privatpraktiker tätig. Um es kurz zu machen, diese Art von Hintergrund sieht im akademischen Trophäenfall einer Universität verdammt gut aus, wenn es um die Akkreditierungszeit geht. Nur stumpf, es ist mehr zu ihrem Vorteil, mit mir verbunden zu sein als umgekehrt, sie wissen das und sind bereit, dafür zu zahlen. Ein guter Student Draw ist auch nicht schaden. Sie werden nicht automatisch in der Hochschulausbildung "reich". Ich habe mir den Arsch gesprengt und eine lange verdammte Zeit geopfert, um dorthin zu gelangen, wo ich bin. Jeder andere, der meinen Status erreicht hat, wird Ihnen dasselbe sagen. Wenn Sie etwas tun, das Sie vom Rest des Rudels unterscheidet, wird das Gehen tatsächlich einfacher und etwas lukrativer. Sie werden jedoch lange und hart arbeiten, um diesen Punkt zu erreichen, und selbst dann, wenn Sie Glück haben, haben Sie vielleicht eine großartige Karriere. Es hängt alles davon ab, wie Sie Ihre Karten spielen.
0 Punkte
Beantwortet von (1.6k Punkte)
 

Insbesondere für das MIT gibt es eine Reihe von Faktoren, die sich auf die Gehälter der Fakultät auswirken. Viele von ihnen haben mit den Marktkräften der einen oder anderen Art zu tun.

Als eine der weltweit führenden Universitäten stellt das MIT einige der talentiertesten, kreativsten und produktivsten Fakultäten auf dem Markt. Diese Personen werden auch von allen möglichen anderen Institutionen mit Begierde gesucht. Das MIT wird das Gehalt (zusammen mit dem Laborraum, der Unterstützung durch Studierende und andere Ressourcen) dazu verwenden, sie dazu zu bewegen, das MIT als Arbeitsplatz zu wählen. Mit anderen Worten, das MIT konkurriert mit dem Spitzenfeld des akademischen Marktes um die Einstellung von Lehrkräften und das kann die Gehälter in die Höhe treiben.

Da das MIT eine technische Einrichtung ist, befinden sich die meisten seiner Fakultäten in Bereichen wie Ingenieurwesen, Naturwissenschaft oder Wirtschaft, für die (wie andere Antworten bereits bemerkt haben), die Beschäftigung als Fakultätsmitglied nicht der einzige oder lukrativste berufliche Weg ist . Dies bedeutet, dass das MIT in diesen Bereichen ausreichend hohe Fakultätsgehälter anbieten muss, um die Kombination von Gehalt + akademischen Arbeitsbedingungen attraktiver zu gestalten als die Alternative zu höheren Löhnen + betrieblichen Arbeitsbedingungen. Während die Gehälter innerhalb einer Universität je nach Disziplin sehr unterschiedlich sind (Chirurgen und Software-Ingenieure neigen dazu, im Vergleich zu Kollegen in Literatur oder Sozialarbeit unter den höchsten Fakultätsgehältern zu stehen), tendieren höhere Gehälter in einem Sektor dazu, die in anderen Sektoren etwas anzuheben auch innerhalb derselben Institution.

Darüber hinaus befindet sich das MIT in einem Ballungsraum mit hohen Lebenshaltungskosten (Greater Boston). Zum Beispiel ist die Unterbringung in der Nähe des MIT teuer und die öffentlichen Schulen sind in der Qualität eher gemischt. Die Unterbringung in einer Vorstadtgemeinschaft mit ausgezeichneten öffentlichen Schulen ist mindestens genauso teuer und kann zu erheblichem Pendelverkehr führen. Privatschulen gibt es vor Ort oder in den Vororten, sind aber auch sehr teuer. Dies ist ein weiterer Marktfaktor, der die Gehälter der Fakultät tendenziell erhöht, im Vergleich zu Institutionen an Standorten mit moderaten Lebenshaltungskosten.

Der zweite Artikel, den das OP in den Kommentaren veröffentlicht hat (wie andere bereits festgestellt haben), hat nichts mit den Gehältern der Fakultäten zu tun. Es konzentriert sich hauptsächlich auf die Gehälter von hochrangigen nicht-akademischen Administratoren, von denen einige verschiedene Arten von Geschäftstransaktionen und die strategische Planung des Instituts überwachen. Auch hier handelt es sich um Bereiche wie Immobilien- und Finanzmanagement - Bereiche, die hervorragende Karrierechancen und Vergütungsniveaus außerhalb von Hochschulen bieten. Angesichts der finanziellen Größe und der organisatorischen Komplexität der Universität (ganz zu schweigen von den Herausforderungen der Town-Town-Beziehungen in Bezug auf Immobilien im Großraum Boston) muss das MIT Top-Talente einstellen - was teuer ist.
0 Punkte
Beantwortet von (3.5k Punkte)
 

Die Gehälter der MIT-Fakultät sind angemessen für das Niveau des Wettbewerbs und für alternative Karrieren, die für diese Personen möglich sind. Genau wie Elizabeth H. Simmons beschreibt (lesen Sie ihre Antwort).

Ich muss jedoch sagen, dass ich diesen Gehaltsbereich nicht für hoch halten würde, er ist vernünftig. Der Artikel sagt ziemlich klar, dass 185K der Durchschnitt von ist für einen vollen Professor. Das bedeutet - das ist auf dem Höhepunkt der Karriere eines Akademikers, weil es nach der Amtszeit und dann im Durchschnitt liegt.

Ich hoffe aufrichtig, dass wir generell die Gehälter der Professoren erhöhen wollen. Besonders bei anderen Institutionen. Der einfachste Weg, um zu überlegen, warum, ist, dass der Wert ihrer Bemühungen in gewisser Weise dem Wert ihrer Schüler im Laufe der Zeit zugeordnet wird, was extrem hoch sein kann - da Fähigkeiten oft dazu beitragen, die Karrierewege von Menschen zu ermöglichen.

Das Hauptproblem ist natürlich, dass niemand für das Geld in die Wissenschaft geht. Die Leute tun es aus allen möglichen anderen Gründen. Ich mache mir jedoch Sorgen, dass dies als Institution stark ausgenutzt wird und Professoren * so wenig wie möglich * bezahlt werden, nicht ihr Marktwert (oder der beizulegende Zeitwert).

Stellen Sie sich vor, die Löhne wären mit dem Markt wettbewerbsfähig (zum Beispiel können Spitzeningenieure auf dem Markt leicht 200.000 EUR auf dem Höhepunkt ihrer Karriere verdienen - in der Informatik usw.). Ich glaube wirklich, Sie würden mehr Menschen, die an der Wissenschaft interessiert sind, ermöglichen, eine akademische Karriere zu betreiben, um insgesamt bessere Ergebnisse für den akademischen Markt zu erzielen.

Bei der Frage, warum MIT Fakultät so viel bezahlt wird, ist es hoffentlich klar, dass sie es mehr als wert sind. In der Tat erzeugen die meisten Fakultäten weit mehr Wert als ihre Kompensationsniveaus.

0 Punkte
Beantwortet von (310 Punkte)
 

MIT-Gehälter sind nicht die Norm. Ein beginnender Assistenzprofessor für Psychologie erhält an einer mittelständischen (Forschungs) Universität etwa 60 bis 70.000 Personen. Ein Informatikprofessor an derselben Universität kann 90.000 erreichen, wie ich mir vorstelle, weil Informatik-Profis bei der Einstellung talentierter Menschen gegen Tech-Unternehmen antreten müssen.

Meine Frau hat nach ihrem Masterabschluss als Patentingenieurin so viel gemacht, wie ich es in meinem ersten Lehrauftrag als Tenure Track Dozent machen möchte. Verdiene ich nicht mindestens so viel nach einer Promotion (6 Jahre nach meinem Master in Physik) und einem Postdoktorat (normalerweise mindestens 3 Jahre in meinem Fachbereich)? Ich arbeite so viele Stunden wie jeder Mitarbeiter eines schnelllebigen Unternehmens. Außerdem höre ich nicht auf, an die Forschung zu denken, wenn ich nach Hause komme, und in diesem Sinne gibt es fast jede wache Stunde Arbeit in meinem Kopf. Der Grund, warum wir nach all der Weiterbildung niedrige Kosten akzeptieren, ist nicht, dass die Arbeit einfacher ist. Wir schätzen unsere intellektuelle Freiheit und fühlen, dass dies in der Wissenschaft optimal erreicht werden kann. Wenn es den Tenure-Prozess nicht gäbe, würden die meisten guten Professoren, die Sie heute in den USA haben, für viel höhere Löhne in der Branche arbeiten.

Ich habe JETZT die Möglichkeit, als Data Scientist zu arbeiten und mehr als das Doppelte meines Postdoc-Gehalts zu verdienen. Ich habe eine Frau und ein Kind, die ich unterstützen muss. Ich mache gerade genug, um unsere monatlichen Ausgaben zu bezahlen. Wir müssen ab und zu in unsere mageren Ersparnisse eintauchen. Ich habe zwei Master-Abschlüsse und einen Doktortitel. Wenn ich anfange, als Professor in drei Jahren 90.000 oder sogar 120.000 zu verdienen (was in unserem Bereich ein fast unmögliches Einstiegsgehalt ist), wenn ich Glück habe (ich bin 33 Jahre alt), würden Sie das als überbezahlt betrachten?

Jedes Land, das in sein Bildungssystem investiert hat, hat durch ausländische Studien (z. B. USA, Australien usw.) erhebliche Einnahmen erzielt (Deutschland hat ebenfalls sehr stark zugenommen). Das MIT gibt so viel Geld aus wie wahrscheinlich, weil es den Googles und den Microsofts wahrscheinlich nichts ausmacht, diese Professoren doppelt zu bezahlen, und das aus gutem Grund.

Vielleicht sollten wir uns fragen, warum Fußballtrainer stattdessen mehr als Professoren verdienen.
0 Punkte
Beantwortet von (900 Punkte)
 

MIT-Professoren bringen häufig Forschungsdollar ein, um ihre Gehälter mit Größenordnungen zu multiplizieren. Die Studiengebühren am MIT sind auch im Vergleich zu den meisten Universitäten sehr hoch, und die Leute sind bereit, dies durch Direktzahlungen, Zuschüsse und Darlehen zu finanzieren, da der Caché und die Ausbildung, die Sie erhalten, als wertvoll angesehen wird (ich glaube, es ist bei Zumindest war es in den 70ern und 80ern ...).

Die Bildungsphilosophie von MIT ist meiner Meinung nach immer noch eine Lehre von BILDUNG, nicht die Ausbildung von Studenten oder die Unterhaltung ihrer Studenten auf dem Campus. Eine MIT-Ausbildung ist transformativ. Sie geben einen aufstrebenden Ingenieur oder Wissenschaftler ein, der nicht weiß, was genau das bedeutet, und Sie verlassen einen Ingenieur oder Wissenschaftler, selbst wenn Ihr Studiengang nach Abschluss des Studiums Medien oder englische Literatur ist.

Es ist ein Mysterium und eine Initiation. Heh. Es trinkt aus einem Firehose. Es ist eine Sammlung von Jahren aus der Hölle und im Allgemeinen die besten und schlechtesten Jahre Ihres Lebens und erstaunlich. Sie können den Lehrplan weitergeben, weil der Lehrplan nichts mit den Erfahrungen mit der Gemeinschaft und den Einrichtungen des Universitätsgeländes, den Einrichtungen und dem Campusleben zu tun hat.

Sie bezahlen, um etwas absolut Einzigartiges auf der Welt zu haben, das in zunehmendem Maße nicht mehr gewürdigt wird. Unangepasste intellektuelle Exzellenz. Und mit einer Mehrheit der Kultur, als ich dort war, unapologetic intellektuelle Exzellenz als Stewardship, obwohl ich mich oft frage, ob diese Einstellung nicht untergraben wurde.

Früher gab es einen Witz (und die geschlechtsspezifische Sprache datiert sie, fürchte ich, kann aber auch stolz sein, dass sie lange zurückreicht!): • Bei Harvard erziehen sie die jungen Männer, um die Welt zu führen. Am MIT bilden sie die jungen Männer aus, um die Welt am Laufen zu halten.

Es heißt: „Wer kann, tun. Diejenigen, die nicht unterrichten können. Wenn diejenigen, die in der Lage sind, Gehälter auf Branchenebene zu bekommen, zu bekommen und zu bekommen, nicht zu den Besten der Ingenieurschule zählen wollen, wollen die Leute, die an der Spitze ihres Spiels stehen? Wenn ja, müssen sie nicht mit den Gehältern der Industrie konkurrieren? Und dann einige - weil es darum geht, einen Kandidaten zu finden, der in der Lage ist, Ingenieurwissenschaften zu unterrichten, zu unterrichten, zu forschen und zu unterrichten, und nebenbei Forschungsverträge zu unterschreiben und wissenschaftliche Arbeiten zu schreiben?

Jeder dieser Professoren ist Polymath. Ein „purpurrotes Eichhörnchen“. Ein perfekter Posten für die Stelle, ausgewählt aus einer globalen Kandidatensuche oder mit einer Stelle, die für sie erstellt wurde, und die Suche wurde pro forma im Nachhinein durchgeführt (eine technische Realität, wenn nicht viel publiziert).

Wenn sie trainieren, bekommen sie eine feste Stellung und werden zu Säulen der Gemeinschaft. Wenn nicht, geht die Architektur des Instituts weiter.

Jeden Cent wert im Laufe der Jahre, obwohl es individuelle Unstimmigkeiten gibt, die ich machen würde. Das Gesamtergebnis ist Magie. Nichts wie das.

MIT Forschungsausgaben (700 Millionen US-Dollar im Jahr 2015, ohne abgelegene Labore)

Allein das MIT Media Lab verfügt über ein Budget von 45 Millionen US-Dollar. Ich glaube, Joi Ito rechtfertigt sein Gehalt, wenn er eines nimmt. Sehen Sie, wie das funktioniert?

0 Punkte
Beantwortet von (570 Punkte)
 

Warum sollten MIT-Professoren so wenig verdienen? Sie sind professionell die Besten in ihrem Bereich. Und ist es nicht so hoch, wie man akademisch gehen kann? Definieren sie auch die Spitze in der Bezahlung? Ich bin mir sicher, wenn diese Professoren in die "private" Branche eintreten, können sie mehr verdienen. Diejenigen, die eine Million Dollar oder mehr pro Jahr verdienen, setzen sich wahrscheinlich stark in den Griff.

Vergleichen Sie, was der Professor mit den 250.000 Dollar verdient. Die Clintons verdienen für jede Rede, die sie halten. Ich würde sagen, die Clintons sind überbezahlt. Wie wäre es dann mit den Sportstars, die Millionen für eine Bestätigung erhalten? Es scheint, dass in den USA diejenigen, die die eigentliche Arbeit verrichten, am wenigsten bezahlt werden.
0 Punkte
Beantwortet von (660 Punkte)
 

Ich hatte neulich mit meinem 7-Jährigen ein Gespräch über unser Budget. «Ich werde davon ausgehen, dass Ihr hypothetischer Professor ein Gehalt von 185.900 $ hat, und durch verschiedene externe Aktivitäten zusätzliche 25% dieses Einkommens erzielt gerade genug, um seine Steuern zu zahlen. Wo gehen also die 186.000 Dollar hin? Antwort nicht sehr weit.

Durchschnittspreis eines Hauses in Cambridge 2016 $ 1,2 Mio. Mieten für ein Apartment mit zwei Schlafzimmern - 3.000 $. Nehmen wir an, sie gehen auf eine Apartmentroute - 36.000 $ / Jahr.

Babysitter kostet $ 20 / Std. Nach Abgabe der Steuern. In den Kindertaxen wird davon ausgegangen, dass $ 25 / Stunde anfallen. Wir brauchen im Allgemeinen 30 Stunden pro Woche für 50 Wochen ... $ 37.000 / Jahr

Das Essen ist teuer, vor allem Mahlzeiten außer Haus sagen wir, ungefähr $ 25.000 bis $ 30.000 / Jahr - $ 80 pro Tag für eine vierköpfige Familie scheint ein bisschen hoch zu sein, aber Fleisch, Obst und Gemüse außerhalb der Saison fangen an zu addieren.

Transport / Versicherung / Parken $ 10.000 / Jahr

Dienstprogramme / Handys / Kabel / Internet $ 5.000 / Jahr

Krankenversicherung: $ 10.000 / Jahr (über MITPlatinum)

Aus der Tasche Gesundheitswesen: $ 5.000 / Jahr (Medikamente) (Copay / Concierge-Arzt)

Ruhestand: $ 30.000 / Jahr

Kleidung und Sonstiges: € 10.000 / Jahr



Dies hinterlässt also einen MIT-Professor mit etwa $ 10.000 / Jahr genug, um eines ihrer Kinder auf eine Privatschule zu schicken. Buckingham, Brown und Nichols kosten je nach Alter zwischen 31.000 und 44.000 USD pro Jahr. Am besten schicken Sie sie an eine öffentliche Schule und beginnen mit dem Sparen für das College.
Willkommen auf der Myeducational Q & A Website, wo Sie Fragen stellen und Antworten von anderen Mitgliedern der Community erhalten können.
...