5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet vor von (200 Punkte)
 Hallo, ich habe vor einer Weile eine ähnliche Frage beantwortet. Vielleicht gibt es dir etwas zum Nachdenken. Übrigens: Englisch zu sprechen ist ein großer Vorteil.

Ich bin Pole. Welche Bücher sollte ich kaufen, wenn ich in einem Monat Französisch von Grund auf bis B1 lernen möchte?

0 Punkte
Beantwortet vor von (330 Punkte)
 

Es gibt keine Abkürzung für das Erlernen einer neuen Sprache. Es ist ein Prozess. Zunächst sollten Sie Geduld haben und dann den Kurs von überall aus beginnen, wo Sie Französisch lernen. Fangen Sie damit an, indem Sie mit jemandem sprechen, der Französisch kann oder in Ihrem eigenen Kopf cummunicate. Schauen Sie sich französische Filme an, lesen Sie Artikel in französischer Sprache, zunächst wird es langweilig, weil Sie nichts oder etwas verstehen, aber erst, wenn Sie die neuen Wörter und Regeln der Grammatik verstehen. Dann kannst du es benutzen.

Nach etwas Verständnis ist es wichtig, täglich mindestens eine Seite Französisch zu schreiben, etwa etwas über Ihren Tag oder Ihre Offenheit über etwas zu schreiben. So wird es allmählich in Ihren Kopf passen. Und eine Sache ist sehr wichtig zu verstehen, dass niemand eine Sprache vollständig lernt, jeder lernt, selbst ein französischer Sprecher. Also, hab Geduld und fange an zu lernen, es ist einfach.
0 Punkte
Beantwortet vor von (500 Punkte)
 

Es gab mehrere Schritte, die für mich zu funktionieren schienen. Ich weiß, dass einige dieser Schritte für Sie möglicherweise nicht möglich sind.
1.Leben Sie in einem Land, in dem Französisch gesprochen wird.
2.Wenn ich Single war, finde ich eine Freundin, die nicht viel Englisch spricht.
3. Ich fand, dass der Pimsleur-Kurs in der Sprache sehr hilfreich für das Sprechen und Verstehen ist, obwohl er nicht sehr gut zum Lesen und Schreiben ist.
4. Legen Sie den Pimsleur-Kurs (auf CD-ROM) in mein Auto, damit er bei jeder Zündung eingeschaltet wird. Ich wünschte, Pimsleur wäre verfügbar gewesen, als ich anfing, Französisch zu lernen.
5.Falls es angeboten wird, nehmen Sie einen formellen Unterricht in der Zielsprache. Wenn nicht verfügbar, suchen Sie einen Tutor für die Zielsprache. Wenn Sie nach einer Weile mit Pimsleur an einer formalen Klasse teilnehmen, werden Sie wahrscheinlich einer der besseren Schüler sein und sogar die Schüler überbieten, deren Großeltern Französisch sprechen.
6. Die Online-Kurse wie Duolingo sind hilfreich. Sie helfen, die Lücken der Audiokurse auszufüllen. Ich habe es zwar nie für Französisch verwendet, aber für Deutsch und Japanisch. Für mich ist der schwierigste Teil von Online-Kursen, dass Sie sich mit Ihrem Computer hinsetzen müssen, um sie zu benutzen. Ich bin nicht gut genug selbstdiszipliniert, um dies konsequent zu tun. Bei den Audiokursen muss ich nur zuhören und mich wiederholen. Ich kann das während des Fahrens machen. Achten Sie darauf, OUT LOUD zu wiederholen!
7. Stellen Sie sicher, dass Sie jemanden haben, mit dem Sie gelegentlich die Sprache sprechen können. Ich habe den harten Weg gefunden, wie wichtig das ist. Bei einigen Sprachen ist sogar das Essen in einem ethnischen Restaurant eine gute Hilfe.
8. Wenn Sie Zeitungen oder Zeitschriften für die Praxis auf Französisch lesen können, ist das eine große Hilfe.
Früher gab es eine Zeitung namens "Paris Flirt", die ich regelmäßig las. Ich bin nicht sicher, ob es immer noch veröffentlicht wird, aber die darin enthaltenen Cartoons waren eine große Hilfe für meinen Wortschatz,
9. Als ich in Eritrea arbeitete, gab es ein Kino, in dem hauptsächlich amerikanische Filme mit Untertiteln in Arabisch, Französisch und Englisch gezeigt wurden Italienisch. Der Italiener wurde auf einem separaten Projektor gedreht. Ich glaube, dass die arabischen und französischen Untertitel in Beirut, Libanon, gemacht wurden. Das Ansehen des Films war eine angenehme und schmerzlose Möglichkeit, meinen französischen Wortschatz zu erweitern. Meine Geschwindigkeit beim Lesen von Arabisch ist jedoch zu langsam, um viel von dieser Sprache zu fangen.
10. Gute Chance!
0 Punkte
Beantwortet vor von (140 Punkte)
 

Bonjour, Olena!
Vielen Dank, dass Sie mich eingeladen haben, Ihre Frage zu beantworten. :)

Ich spreche aufgrund meiner Beobachtung meiner Kunden, die die besten Ergebnisse erzielen, und zwar von null bis zu fortgeschrittenen Gesprächen in 12 Monaten.

  1. lernen die Regeln der Aussprache, so dass Sie nicht nur ein Wort lernen müssen. Sehen Sie sich meinen Artikel hier an: So beherrschen Sie die französische Aussprache leicht in 4 Tagen - J'Ouellette French Conversation Redefined
  2. Arbeiten Sie mit einem kompletten Programm, das Ihnen helfen kann, eine fortgeschrittene Konversationsebene zu erreichen. Sehen Sie sich ein Beispiel hier an: Französisch-Intensivkurs in Paris: J'Ouellette® Intensif - vom Anfänger zum Ace - J'Ouellette French Conversation neu definiert und ein Q & A-Video hier:
  1. (3) arbeiten mit einem Sprachtrainer zusammen, der das Programm unterstützt, so dass Sie Fragen zum Programm und seiner effizientesten Art und Weise stellen können auch (und das ist das Wichtigste, was man von einem Lehrer lernen sollte) der französische Satzbau.

Stellen Sie niemanden für Vokabeln, Verben oder Grammatik ein. Sie können dies aus Büchern lernen.

Stellen Sie NUR jemanden für die Aussprache und den französischen Satzbau ein.

Bonne Chance!
Llyane - LearnParisianFrenchOnSkype dot com

0 Punkte
Beantwortet vor von (220 Punkte)
 

Alle gebräuchlichen traditionellen Vorschläge, wie man eine Sprache am besten lernt, gelten immer noch, aber ich möchte noch eine Bemerkung hinzufügen:

Wir haben heutzutage sehr viel Glück, in einer Welt zu leben, in der so viel Kontakt über das Internet verfügbar ist. Sie können endloses Material finden, um Ihre Präsenz in Französisch auf Orten wie YouTube zu erhöhen, und Sie können alle französischen Zeitungen und unzähligen Blogs lesen.

Aber ich denke, eines der besten Dinge, die Sie versuchen könnten (wenn Sie für eine Weile in Frankreich oder einem anderen frankophonen Land leben wollen, um nicht zu studieren, ist nicht möglich), einen Online-Sprachlehrer zu finden. Ich denke, es gibt jetzt viele Websites wie diese, auf denen Sie einfach einen Lehrer finden können, der zu Ihnen passt, und dann haben Sie regelmässigen direkten Unterricht (normalerweise Muttersprachler mit Sprachausweis), und zwar in beliebigem Tempo und Zeitplan, den Sie möchten.

Hier ist eine:

Französisch Tutoren & Lehrer

Und noch eine:

Online eine Sprache lernen

Es scheint mir eine gute Möglichkeit, um sofort mit einem Muttersprachler verbunden zu werden, der Sie auf genau Ihrem eigenen Niveau trainieren kann was in der Lage ist, tatsächlich in das Land zu gehen und dort zu lernen.

...