142 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von (140 Punkte)
 

Kardiovaskuläres Training, d. H. Laufen, Radfahren, Fette in Ihrer Nahrung sowie Kohlenhydrate reduzieren und mehr Protein essen.
0 Punkte
Beantwortet von (240 Punkte)
 

Erhöhen Sie die Muskelmasse mit einem geeigneten Krafttraining, um Ihre Stoffwechselrate zu erhöhen und weniger Kalorien pro Tag zu sich zu nehmen, als Ihr Körper verbrennt.

Grundlegende Richtlinien für den Fettabbau

0 Punkte
Beantwortet von (220 Punkte)
  image
  • Ändern Sie Ihren Lebensstil. Wenn Sie an einem "Programm" teilnehmen, um Körperfett zu verlieren, setzen Sie sich möglicherweise für das Versagen ein. ...
  • Trinken Sie mehr Wasser. ...
  • Weniger Kalorien verbrauchen, als Sie brennen. ...
  • Stärkehaltige Kohlenhydrate reduzieren. ...
  • Essen Sie ein volles, ausgewogenes Frühstück. ...
  • Beschränken Sie den Zuckerverbrauch. ...
  • Drehen Sie Ihre Kohlenhydrate. ...
  • Trinken Sie schwarzen Kaffee vor dem Training.
+2 Punkte
Beantwortet von (140 Punkte)
 

Werfen Sie es in eine Pfanne oder eine Feuerstelle. : D Ansonsten mindestens 30 Minuten nacheinander an einem Cardio, das Sie genießen können und das mit einem moderaten bis steuerlichen Tempo bewältigen können. Seien Sie sich bewusst, was Sie tun, um Verletzungen zu vermeiden, und dehnen Sie sich nach dem Training, um weitere Verletzungen zu vermeiden.
0 Punkte
Beantwortet von (5.5k Punkte)
 

Alles was Sie brauchen ist ein anhaltendes Kaloriendefizit. Sie müssen nicht extra trainieren, um Fett zu verbrennen. Siehe Die beste Diät zum Abnehmen.

Das Abnehmen ist eine schlechte Strategie. Im Allgemeinen schlage ich vor, jede Antwort zu ignorieren, die mit Fotos von harten Körpern geschmückt ist, die ihre Bauchmuskeln zeigen.

+1 Punkt
Beantwortet von (600 Punkte)
 

Machst du Sport? Wenn ja, dann möchte ich Ihnen eine wichtige und einfache Möglichkeit nennen, Fett zu verbrennen. Zuerst, wenn alles, was Sie brauchen, um einen Jodpod zu kaufen Wenn Sie im Fitnessstudio trainieren, müssen Sie etwas Jodoxid einnehmen und es an Ihrem fetthaltigen Körperteil ansetzen, meistens an Bauch und Seiten und dann mit dem Fitnessstudio. Es könnte innerhalb einer Woche alles Fett abbauen…. !!!!
0 Punkte
Beantwortet von (240 Punkte)
 

Was ist die beste Diät, um Gewicht zu verlieren?

Sie sind möglicherweise auf viele Anzeigen und Videos gestoßen, die erklären, was die beste Diät ist, und bestimmte Arten von Lebensmitteln als „Fettverbrennung“ kennzeichnen. Ich höre, wie die Leute über ihre neue Diät sprechen und worauf sie sich beim Essen beschränkt haben. Wie eine "Low Carb Diet / Atkins Diet". Diese Art von Diät ist, wo Sie normalerweise weniger als 50 Gramm Kohlenhydrate zu sich nehmen, während sie hauptsächlich Proteine ​​und Fette als Makronährstoffe essen. Was die Menschen verstehen müssen, ist der Grund, warum die Menschen bei dieser Art von Diät abnehmen, alles liegt daran, dass sie ein Kaloriendefizit haben. Dies bedeutet, weniger Kalorien zu essen, als sie verbrennen.

Dem Gesetz der Thermodynamik kann nicht widersprochen werden.

Der menschliche Körper funktioniert wie ein Motor und basiert auf einer einfachen Gleichung.

Energy In -> Energy Out
Energieeintrag (Lebensmittel) -> Energieausgang (Gehen, Trainieren)
z. Joe isst 2000 Kalorien pro Tag und folgt dabei einer kohlenhydratarmen Diät, während er aktiv trainiert. Dies entspricht einer Leistung von 2500 Kalorien an diesem Tag. 2000 - 2500 = ein Defizit von 500 Kalorien pro Tag. In einer Woche ist das ein Defizit von 3500 Kalorien, was einem Pfund Fett entspricht.

Personen, die eine Low-Carb-Diät essen, essen Steaks, Hühner, Eier, Gemüse und gelegentlich Low-Carb-Früchte (Blaubeeren, Erdbeeren) schränken die Arten von Lebensmitteln, die sie essen dürfen, stark ein; aufgrund der Notwendigkeit, an einer begrenzten Kohlenhydrataufnahme festzuhalten. Das bedeutet, dass sie nicht viele Früchte wie Bananen und Getreide wie braunen Reis, Bohnen, die voll von Mikronährstoffen und Ballaststoffen sind, verzehren können. Mikronährstoffe spielen eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung der Funktionalität unserer Hormone, wie zum Beispiel die Aufrechterhaltung einer gesunden Haut, des Haarwachstums und des Aufrechterhaltens eines gesunden Testosteronspiegels für Männer / Östrogen für Frauen. Ballaststoffe sind für einen gesunden Stuhlgang unerlässlich und sorgen dafür, dass Mikronährstoffe effizient aufgenommen werden und Probleme wie Völlegefühl und Verstopfung vermeiden.
• Pro 1000 Kalorien 10-12 Gramm Ballaststoffe sollten zur Aufrechterhaltung der Gesundheit konsumiert werden.

Wenn Sie jedoch eine bestimmte Diät befolgen, jedoch mehr Kalorien verbrauchen, als Sie verbrennen, führt dies unweigerlich zu einer Gewichtszunahme wieder auf! Sie können so wenig Kohlenhydrate wie möglich nehmen, aber wenn Sie zu viel essen (Speck, Käse, Erdnussbutter usw.), werden Sie an Gewicht zunehmen. Der Grund, warum Menschen mit einer Low-Carb-Diät zunächst an Gewicht verlieren, ist auf den Verlust von Glykogen und Wasser zurückzuführen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Ihre Kohlenhydrataufnahme drastisch sinkt, wodurch Glykogen und Wasser aus dem Körper verloren gehen. NICHT verwechseln mit Fett, da es sich um zwei völlig getrennte Komponenten handelt,

ES IST KEINE DIESE SACHE ALS PERFEKTE ERNÄHRUNG!

Jeder ist anders, die Menschen haben unterschiedliche Körper, Genetik und Ghrelin- und Leptin-Spiegel.
Leptin â € žSatiety Hormoneâ € œ
Ghrelin â € žHunger Hormoneâ € œ
Diese beiden Hormone spielen eine entscheidende Rolle bei unseren Entscheidungen hinsichtlich der Nahrungsaufnahme und des Hungerempfindens. Durch das Manipulieren, welche Nahrungsmittel Sie essen und meiden, werden Sie in der Lage sein, ein Gleichgewicht zu finden, das für Sie am besten geeignet ist, sodass Sie mit Ihrem Gewichtsverlust fortfahren können.

Die beste Art der Diät ist die DIÄT, DIE SIE ANHALTEN KÖNNEN!

Die beste Art von Diät ist die Diät, die Sie einhalten können. Was ich vorschlage, ist als "Flexible Diät" oder "IIFYM" bekannt (wenn es zu Ihren Makros passt).
http://www.freedieting.com/tools... Ermitteln Sie mithilfe dieses Rechners Ihre täglichen Kalorienanforderungen. Dies gibt eine grobe Schätzung Ihrer gesamten Energieabgabe und Sie können die Anzahl der Kalorien, die Sie verbrauchen, an Ihre Bedürfnisse anpassen. Ich empfehle, langsam zu beginnen, beispielsweise ein tägliches 200-300-Defizit, und den Fortschritt von dort aus zu verfolgen. Außerdem empfehle ich die Verwendung von „MyFitnessPal“, einer App, mit der Sie Ihre Kalorien und Makronährstoffe nachverfolgen und gleichzeitig die Zahlen an Ihre Bedürfnisse anpassen können.

z.B. Wenn Sie 2000 Kalorien verbrauchen müssen, um Gewicht zu verlieren, wäre ein guter Anfangsquotient 30% Protein, 40% Kohlenhydrate und 30% Fett für Ihren gesamten Makronährstoffsplit . Denken Sie daran, es gibt 4 Kalorien pro Gramm Protein und Kohlenhydrate. und 9 Kalorien pro Gramm Fett. Dies bedeutet, dass 150 Gramm Protein (150 × 4 = 600 Kalorien), 200 Gramm Kohlenhydrate (200 × 4 = 800 Kalorien) und 67 Gramm Fett (67 × 9 = 603) verbraucht werden. Dies entspricht insgesamt 2003 Kalorien.

Viel Glück und ich hoffe, diese Informationen haben Ihnen geholfen zu verstehen, dass Gewichtsabnahme nicht so einschränkend sein muss!

Erinnern Sie sich, "ADHERENCE IS KEY" kann ich nicht genug betonen!

0 Punkte
Beantwortet von (180 Punkte)
 

Wenn Sie 2000 Kalorien an einem Tag essen. 2300 verbrennen.

Essen Sie weniger Kalorien, als Ihr Körper innerhalb von 24 Stunden verbrennt, und Sie verlieren Fett. Übungen wie Sprints oder Krafttraining erhöhen die Kalorienmenge, die Sie verbrennen. Oder Sie können Fettverbrennungsübungen mit niedriger Intensität wie Gehen oder Radfahren machen. Diese Übungen sind effektiv, brauchen aber länger, um das Fett zu verbrennen!

Seien Sie beim Essen schlau und konsumieren Sie keine unnötigen Fette oder Zucker. Butter auf Toast / Milch in Brei / Zucker in Kaffee. Dies sind kleine Änderungen, die Sie vornehmen können, um Kalorien zu reduzieren!

Es gibt auch viele Nahrungsmittel, die Sie essen können, um Fett zu verbrennen!

image
0 Punkte
Beantwortet von (510 Punkte)
 

Die Reduzierung von Körperfett und die Reduzierung des Körpergewichts sollten nicht auf die gleiche Weise angegangen werden. Die Reduzierung des Körpergewichts ist einfach eine Frage der Schaffung eines Kaloriendefizits, während bei der Reduzierung des Körperfetts die Körperzusammensetzung verändert wird. Wenn Sie im Laufe der Zeit langsam vorgehen, kann dies zu einem Kaloriendefizit führen, das die Aufnahme aufrechterhält oder sogar erhöht.

Der am weitesten verbreitete Ansatz beinhaltet die am wenigsten wirksame Methode für die Langzeitpflege, bei der das Körpergewicht durch ein Kaloriendefizit reduziert wird. Im Durchschnitt bedeutet dies einen Verlust von 60% bis 80% Fett und 40% bis 20% schlanken Körpergewichts (Muskels) für jeden Pfund-Verlust. Wenn dieser Ansatz ohne den Zusatz einer erhöhten Energieabgabe, insbesondere Gewichtstraining, gewählt wird, neigen die Verhältnisse von Fett zu Muskelabbau zu einem niedrigeren Fettabbauprozentsatz und einem höheren Muskelabbauprozentsatz. Sie werden am Ende eine magere, fette Person sein, deren Gewicht angemessen ist, aber nach Körperzusammensetzung fett.

Dies ist die am wenigsten wirksame Methode, da der höhere Muskelabbau zu einem schrittweise langsameren Metabolismus führt und eine weitere Reduzierung der Kalorien erforderlich ist, um die mit jedem Gewichtsverlust einhergehenden Plateaus zu überwinden, damit der Körper den Basalstoffwechsel intern anpassen kann Sollwert für Rate und Gewicht.

Wenn Sie sich für einen kalorischen Erhaltungsprozess entscheiden, müssen Sie die Verhältnisse Ihrer Makronährstoffverhältnisse (Kohlenhydrate, Fette und Proteine) anpassen, indem Sie Kohlenhydrate bei oder unter 50% (vorzugsweise 40%) halten, wobei Proteine ​​zwischen 25 und 30% liegen. und Fette bei 25% bis 30%, aber Sie müssen Gewichtstraining hinzufügen und eine positive Stickstoffbilanz aufrechterhalten oder schaffen.

Mit diesem Ansatz erhöhen Sie schrittweise den Muskelmasseanteil in Prozent Ihrer Körperzusammensetzung. Dies ist ein bevorzugter Ansatz für ein Kaloriendefizit, da sich dies positiv auf die Basalmetabolismusrate auswirkt und Ihnen ermöglicht, die neuen Aktivitätsniveaus mit Kalorien zu füllen. Dieser schrittweise Prozess wird im Laufe der Zeit erreicht. Es erfordert Geduld und Beständigkeit.

Der letzte Ansatz ist eine erhöhte Kalorienaufnahme, um eine leicht positive Energiebilanz zu schaffen. Auch hier kommt es auf die Kalorienarten an, welche Art von Gewicht hinzugefügt wird. Wenn Sie schrittweise mit fortschreitendem Gewichtstraining, dem richtigen Gleichgewicht des Herzens und einem positiven Stickstoffgleichgewicht beginnen, ist es möglich, für jedes Pfund gewonnenes Gewicht einen günstigeren Prozentsatz an Muskelmasse zur Fettmasse hinzuzufügen. Ich glaube, man könnte das "sauber" nennen.

Die Nettoergebnisse der Erhaltung oder eines leichten positiven Kalorienausgleichs mit den für Sie optimalen Verhältnissen an Makronährstoffen sind eine allmähliche Änderung Ihrer Körperzusammensetzung zu einem geringeren Gesamtfett-Muskel-Verhältnis. Beide günstigere Ansätze setzen voraus, dass die Kalorienzufuhr (Kalorien in) konsistent bleibt, die Verhältnisse, aus denen die Kalorien stammen, und das Training mit fortschreitendem Gewichtswiderstand erhöht werden.

Das Hinzufügen von Muskeln ist ein langsamer Prozess. Am besten können Sie 1 bis 2 Pfund pro Monat hinzufügen. (Mehr, wenn Sie genetisch veranlagt sind). Die Ironie ist, dass, wenn Sie Muskeln hinzufügen, Ihr Stoffwechsel schneller wird und Sie Kalorien hinzufügen müssen, um die Muskelmasse zu erhalten. Fragen Sie eine wirklich schlanke und muskulöse Person, und Sie werden überrascht sein, wie viel sie essen.

Was diejenigen anbelangt, die Ihnen sagen, dass es sich nur um ein Kaloriendefizit handelt, kann ich Ihnen garantieren, dass sie niemals ihren Körperfettanteil auf einstellige Werte reduziert haben, und ich fordere sie auf, ein Bild von sich selbst zu posten, das uns zeigt Fettwerte, die sie mit ihrem Ansatz erreicht haben. Ich werde meine jeden Tag mit ihnen vergleichen. Also „Auf- oder Abschalten“.

Ich im Alter von 66 Jahren. Mache das schon länger als die meisten.

image
0 Punkte
Beantwortet von (240 Punkte)
 

Nachfolgend finden Sie einige wichtige Tipps zur Fettverbrennung.

1 Ändern der Essgewohnheiten

-Reduzieren Sie Ihre Gesamtkalorien.

- Reduzieren Sie allmählich Ihre Kalorien

- Kontrollieren Sie Ihre Portionsgrößen.

-Essen Sie mehr gesunde Fette und weniger ungesunde Fette.

-Erhöhen Sie Ihr Protein

-Cut Carbs

-Beschnittene Nahrungsmittel

-Erhalten Sie mehr Ballaststoffe.

-Trinken Sie mehr Wasser.

2 Lebensstiländerungen vornehmen

Drei bis vier Mal pro Woche trainieren.

Mehr Kardio

Mehr Schlaf

Kleine, aber sinnvolle Änderungen des Lebensstils vornehmen.

1Starten Sie einen eigenen Garten.

2Nehmen Sie die Treppe anstelle des Aufzugs.
...