0 Punkte
Gefragt von (570 Punkte)

11 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von (1.1k Punkte)
 

Natürlich !!! Es ist sehr wichtig, Bücher zu lesen, um das Leben zu verändern.

Hier sind einige Bücher, durch die Sie eine Menge Fähigkeiten erlernen können, indem Sie dieses Buch lesen.

1-The War of Art von Steven Pressfield - Kaufen Sie den Krieg der Kunst: Durchbrechen Sie die Blöcke und gewinnen Sie Ihre inneren kreativen Schlachten online Niedrige Preise in Indien

2-Turning Pro - von Steven Pressfield- Buy Turning Pro: Steigern Sie Ihre innere Kraft und erstellen Sie Ihr Lebenswerk online zu günstigen Preisen in Indien.

3-Flow: Die Psychologie der optimalen Erfahrung - Buy Flow : Die Psychologie der optimalen Erfahrung (Harper Perennial Modern Classics) Online günstig buchen in Indien

4-As a Man Thinketh von James Allen - Buy as a Man - Thinketh und der Pfad des Wohlstands Online in Indien günstig buchen

5- Mastery von Robert Greene - Mastery (Die Sammlung von Robert Greene) Online günstig kaufen in Indien

6- Der Alchemist von Paulo http: // Coelho-http: //amzn.to/ 2xP x3ge

7- Awaken The Giant -http: //amzn.to/2xQnSfQ

8- Das Spiel von Neil Strauss - Kaufen Sie das Spielebuch Online in Indien

9- The Way Of The Superior Man • von David http: // Deida-http: //amzn.to/2w88WHu

10-7 Gewohnheiten von hochwirksamen Menschen • von Stephen R. Covey - Kaufen Sie die 7 Gewohnheiten von hochwirksamen Menschen online zu niedrigen Preisen in Indien
0 Punkte
Beantwortet von (4.9k Punkte)
 

Es ist leider nicht normal, viele Bücher zu lesen. Da eine Minderheit es tut, ist es einfach nicht die Norm. Aber, wie Maya Angelou sagte: „Wenn Sie immer versuchen, normal zu sein, werden Sie nie wissen, wie großartig Sie sein können.“

Meine Sucht ist eine der befriedigendsten meiner vielen Laster.
0 Punkte
Beantwortet von (1.5k Punkte)
 

A2A

Ich habe mein Leben nach nur drei Regeln gelebt, die ich aus zwei Aussagen zusammengetragen habe:

  1. „Liebe den Herrn, deinen Gott, mit deinem ganzen Herzen, mit deiner ganzen Seele und mit all deinen Gedanken größtes gebot. Und das zweite ist wie es ist: Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Alle Gesetze und Propheten hängen an diesen beiden Geboten. Jesus von Nazareth
  2. Was ist normal? Normalerweise war das heute nicht normal, und es wird in den kommenden Jahren nicht normal sein. Die Sorge, normal zu sein, ist eine Zeit, die dem Glück des Selbst genommen wird. Normal existiert nicht. Kimberly Palmer

Lesen Sie alles, was Sie sich wünschen, wenn Sie es sind und seien Sie glücklich. Alphabetisierung ist eine sterbende Fähigkeit, die wiederbelebt werden muss, und jemand wie Sie, um ein Beispiel zu sein, das Interesse weckt. Feiern Sie, indem Sie wahr sind und andere auch.

0 Punkte
Beantwortet von (7.4k Punkte)
 

Normal ist im Allgemeinen ein Durchschnitt und kann keine bestimmte Person darstellen.

Ich würde niemals danach streben, normal zu sein oder mich mit Normalem zu vergleichen. Mein erster Ehemann freute sich sehr, uns abby-normal zu nennen.

Ich habe die Idee angenommen zu sein, wer ich sein möchte, und wenn sonst niemand wie ich ist, ist das okay.

Ich habe viel gelesen. Ich lese jeden Tag. Ich lese jeden Tag jahrzehntelang täglich ein Roman und einige Sachbücher regelmäßig.

Die letzten 15 Jahre habe ich viel weniger Fiktion und viel mehr Sachliteratur gelesen.

Viele Leute lesen nicht viel. Einige Leute lesen nur Zeitschriften oder Zeitungen. Mir ist es egal, was sie für sie als richtig empfinden, weil ich nicht davon beeinflusst wird, ob andere viel lesen oder nicht.

Ich bin neugierig. Ich würde gerne wissen. Ich mag es zu lernen. Ich mag es zu verstehen Bücher helfen mir dabei. Mein Hobby liest wissenschaftliche Zeitschriftenartikel.

Wenn Sie genug gelesen haben, denke ich, werden Sie sich keine Sorgen mehr darüber machen, ob es normal ist.

Wenn jemand versucht, Sie davon abzubringen, so viel zu lesen, wie Sie lesen, und Sie Ihren Körper ausreichend bewegen, um Ihre Gesundheit zu erhalten, dann sagen sie wirklich: „Ich möchte nicht, dass Sie etwas lernen.“ Sei klug. “oder„ Ich möchte nicht, dass du mich aufgibst oder zu gut für mich wirst. “Ich datierte mit einigen Nichtlesern, die davon eingeschüchtert waren, wie viel ich las. aber niemals für lange.

Danke für die A2A
0 Punkte
Beantwortet von (860 Punkte)
 

Das hängt von Ihnen ab. Weil Sie täglich lesen möchten, wird es normal sein.

Das Lesen von Büchern im Alltag ist jedoch eine sehr nützliche Angewohnheit. Und Sie können Ihr Wissen bereichern sowie Ihren Blickwinkel erweitern. Natürlich ist es eine normale Gewohnheit, wenn Sie Bücher täglich lesen oder üben.

0 Punkte
Beantwortet von (1.3k Punkte)
 

Ich bin neugierig zu wissen, wie viele so viele sind? «In der Schule überwältigten mich meine Leseaufgaben, und einer meiner Professoren empfahl einen Schnelllesekurs. In diesem Kurs habe ich gelernt, dass das schnelle Lesen tatsächlich ein besseres Verständnis und eine bessere Aufbewahrung von Inhalten ermöglicht. Meine Noten haben sich verbessert. Als ich ein sehr schneller Leser war, konnte ich wöchentlich 1.000 bis 1.200 Seiten langweiliger College-Lehrbücher und ein oder zwei Romane lesen. Das übersetzt sich immer noch nicht in „viele Bücher jeden Tag“. Deshalb wundere ich mich über Sie und alle Leute auf der Goodreads-Website, die sagen, dass sie täglich „viele Bücher lesen.“ Ich glaube, das ist eine gute Möglichkeit, ein Buch zu lesen. Menschen, die überfliegen, verpassen viel. Aber jeder auf seine Weise ist in guter Gesellschaft. Machen Sie sich keine Sorgen, normal zu sein. Die Normalität wird überschätzt.
0 Punkte
Beantwortet von (3.7k Punkte)
 

Wie viele Bücher lesen Sie täglich? Die meisten Leute brauchen ziemlich viel Zeit, um ein Buch zu lesen. Wenn Sie mehr als ein ganzes Buch pro Tag lesen, es sei denn, Sie haben eine außergewöhnliche Lesegeschwindigkeit, dann ist es vielleicht nicht ganz normal.

Man muss auch waschen, essen und schlafen. Die meisten von uns haben eine Art Arbeit zu erledigen und die Verantwortlichkeiten und Beziehungen zu pflegen. Übung ist eine wohltuende Sache. Es ist nicht normal, diese Dinge zugunsten des Lesens zu vernachlässigen.

Wenn Sie jedoch jemanden in Ihrem Leben haben, der nicht zum Vergnügen liest, und er Ihre vernünftigen Lesegewohnheiten als „ungewöhnlich“ bezeichnet, könnte dies „Gasbeleuchtung“ sein, was inakzeptabel ist.

Wenn Sie mehr Stunden mit Lesen verbringen, als eine andere Person beim Fernsehen, Social Media oder Spielen spielt, müssen Sie vielleicht die Balance in Ihrem Leben berücksichtigen.
0 Punkte
Beantwortet von (1k Punkte)
 

Ja, es ist wie eine Sucht, aber es ist gut, dass Sie eher abhängig von Büchern sind als von Drogen oder etwas anderem. Es ist eine gute Sucht.

Vielen Dank für das Lesen und um mehr über interessante Dinge zu erfahren, besuchen Sie meinen Blog. Kudos !!!

Lesen, um Wissen zu erhalten
0 Punkte
Beantwortet von (1.7k Punkte)
 

Normalität kann nicht leicht definiert werden.

Als ich sechs Jahre alt war, las ich ein oder zwei pro Tag.

Als ich 12 Jahre alt war, las ich an einem Tag Harry Potter und den Orden der Pheonix. Alle 766 Seiten.

Als ich 18 war, hatte ich das Glück, ein Buch pro Woche fertigzustellen.

Wenn Sie die Art von Person sind, die täglich viele Bücher lesen kann, zählen Sie sich selbst als Glück! Einige von uns haben nicht den Luxus der Zeit.
0 Punkte
Beantwortet von (220 Punkte)
 

Für mich ist es, weil ich Hörbücher in meinem Auto höre. Ich habe das Radio vor Jahren verbannt, obwohl ich immer noch Musikshows im öffentlichen Radio höre. Die Nachrichten sind reine Zeitverschwendung, und ich habe sie im Fernsehen verbannt.

Ich muss mich immer noch mit den Büchern beschäftigen, die 38 CDs haben.

Einfach nur teilen

Prost
Willkommen auf der Myeducational Q & A Website, wo Sie Fragen stellen und Antworten von anderen Mitgliedern der Community erhalten können.
...