6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von (180 Punkte)
 

Technische Institute wie MIT und Caltech sind die beste Wahl.
0 Punkte
Beantwortet von (7.7k Punkte)
 

A2A. Welches ist die beste Universität für Astrophysik?

https: //www.usnews.com/best-grad ... gibt Ihnen die aktuellen US-Rankings. Basierend auf den tatsächlichen Erfahrungen mit Berkeley-, Stanford-, Harvard- und MIT-Professoren könnte jedoch jeder von ihnen als der beste angesehen werden.

0 Punkte
Beantwortet von (180 Punkte)
 

Das hängt wirklich davon ab, an welchem ​​Bereich der Astrophysik Sie interessiert sind. Wenn Sie sich für Planeten-Astrophysik interessieren, sind die Arizona-Schulen möglicherweise die besten. Wenn Sie sich für Kosmologie interessieren, sind die meisten Schulen im Osten wie Princeton dafür besser geeignet. etc.
0 Punkte
Beantwortet von (230 Punkte)
 

Die Nr. ist Massachusetts Institute of Technology ( MIT).

Aber hier sind auch einige andere führende Institute.

10 Die besten astrophysikalischen Institutionen der Welt

0 Punkte
Beantwortet von (550 Punkte)
 

Es gibt Weltklasse-Institute in Indien,

ICTS Bangalore ist das erste Institut, das mir in den Sinn kommt.

Dann gibt es in Europa ICTP und IAS, die Pioniere der theoretischen Grundlagenforschung sind.

TIFR in Indien ist auch in der Astrophysik Weltklasse. Sein Pune-Zentrum konzentriert sich dabei besonders auf die Aspekte Astrophysik und Radioastronomie.
0 Punkte
Beantwortet von (140 Punkte)
 

ASTRONOMIE- UND ASTROPHYSIK-INSTITUTE IN INDIEN

1. Aryabhatta-Forschungsinstitut für Beobachtungswissenschaften, Nainital:

Astronomy and Astrophysics und Atmosphärenphysik.

Kurs: Ph. D. Programm im Bereich Astronomie & Astrophysik, Sonnenphysik und Atmosphärenwissenschaften

2. Indisches Institut für Astrophysik, Bangalore:

Astronomy, Astronomics, Astronomics und Atomphysik.

3. Indian Institute of Science, Bangalore:

Physik der kondensierten Materie (Experimente und Theorie), Astronomie und Astrophysik (Theoretik), Atom- und Optische Physik (Experimental), Biokristallographie und Bioinformatik Physik (Theoretisch).

4. Indisches Institut für Weltraumwissenschaft und -technologie, Thiruvananthapuram:

Astronomie und Astrophysik, Atmosphärische Wissenschaften, Angewandte und Adaptive Optik, Atom- und Molekülphysik, Physik der kondensierten Materie, Nanotechnologie, Nonlinear Dynamics, Nonlinear und statistische Physik

5. Interuniversitäres Zentrum für Astronomie und Astrophysik, Pune:

Physik, Astronomie und Astrophysik.

6. Nationales Zentrum für Radioastrophysik, TIFR, Pune:

Astronomie und Astrophysik.

7. Physikalisches Forschungslabor, Ahmedabad:

Theoretische Physik, Astronomie und Astrophysik, Sonnenphysik, Weltraum- und Atmosphärenwissenschaften, Planetenwissenschaften und Geowissenschaften.

8. Raman-Forschungsinstitut, Bangalore:

Astronomie und Astrophysik, Licht- und Materialphysik, Physik weicher kondensierter Materie (Flüssigkristalle, Physik in der Biologie) und Theoretische Physik.

9. Tata-Institut für Grundlagenforschung, Mumbai:

Astronomie und Astrophysik, Physik der kondensierten Materie und Materialwissenschaft, Hochenergiephysik, Kern- und Atomphysik, Theoretische Physik. 855751

Weitere in den Bereichen Astronomie und Kosmologie tätige Institute sind an den anderen Universitäten beteiligt Atmosphärenwissenschaften, Biophysik, Komplexe Systeme und Netzwerke, Physik der kondensierten Materie und Materialwissenschaften, Hochenergiephysik und Astroteilchenphysik, Quantenphysik und Quanteninformation, Kern- und Strahlenphysik

12. Internationales Zentrum für theoretische Wissenschaften (TIFR) Bangalore:

Astrophysikalische Relativitätstheorie, Datenassimilation und dynamische Systeme, Statistische Physik und Turbulenz sowie String-Theorie und Quantengravitation.

13. Indian Institute of Science Bildung und Forschung Bhopal:

Physik der kondensierten Materie (Theorie und Experiment), Physik der weichen Materie (Theorie), Biophysik, Laser-Plasma-Interaktionen, Ultrafast-Physik (Experiment), Astrophysik und Kosmologie , Hochenergiephysik (Theorie, Phänomenologie und Experiment), Nichtlineare Optik

14. Indisches Institut für Bildung, Wissenschaft und Forschung Kolkata:

Physik der kondensierten Materie, Feldtheorie, Klassik und Quantum-Schwerkraft, Kosmologie Wissenschaft, Hochenergiephysik, Nichtlineare Dynamik, Statistische Physik, Weiche Materie, Optik und Spektroskopie, Atomphysik, Biophotonik, Spintronik, Nanowissenschaften, NMR, Quanteninformation

15. Indian Institute of Science Bildung und Forschung, Pune:

Feldtheorie, Theoretische Teilchenphysik, Physik der kondensierten Materie, nichtlineare Dynamik, komplexe Systeme und Netzwerke, Kernspinresonanzspektroskopie, Quanteninformationsverarbeitung, Radioastrophysik, Atomphysik und Quantenoptik, Energiestudien, Solar- und Plasmaphysik, Nanowissenschaften, Rastersondenverfahren und Halbleiterphysik und -geräte.

16. Indian Institute of Science Bildung und Forschung, Thiruvananthapuram:

Experimentelle kondensierte Materie: Magnetische und supraleitende Materialien, Nanowissenschafts- und Energiematerialien, Photonik, weiche kondensierte Materie und Halbleiter, Halbleiter und Physik Skala Plasmonics, Terahertz und Ultrakurzzeitspektroskopie; Theorie: Kosmologie, klassische und Quantengravitation, Gravitationswellenphysik, Quanteninformationstheorie, Quantenfeldtheorie und statistische Physik.

17. Saha-Institut für Kernphysik, Kalkutta:

Physik der kondensierten Materie (Theorie und Experimente), Kernphysik (Theorie und Experimente), Hochenergiephysik (Theorie und Experimente), Astroteilchenphysik, Stringtheorie, mathematische Physik und Materialwissenschaft (Oberflächenwissenschaft und Plasmaphysik).

18. Nationales Zentrum für Grundlagenwissenschaften, Satyendra Nath Bose, Kolkata:

Astrophysik und Kosmologie, Chemische und Biologische Physik, Physik der kondensierten Materie und Materialwissenschaft, Hochenergiephysik und Quantentheorie, Nanowissenschaften, Quantenoptik und Quanteninformation, statistische Physik und komplexe Systeme.

...