6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von (280 Punkte)
 

Halten Sie Ihren Kopf. Sie sind kein schlechter Schüler, Sie müssen sich nur auf die positiven Aspekte des Lernens konzentrieren. Wenn Sie am College sind und die Karriere für Sie suchen müssen. Sehen Sie sich den Link an, um die Art der Karriere zu erfahren.

http://www.bls.gov/ooh/
0 Punkte
Beantwortet von (370 Punkte)
 

Warum studierst du nicht?

Ernsthaft sind Sie wahrscheinlich nicht. Ich könnte das richtigere sagen, dass jeder auf seine eigene Art und Weise unterschiedlich und angemessen ist und jeder seine eigene Art von Intelligenz hat, die sie definiert und die sie entwickelt haben.

Welches ist wahr. Ich bin akademisch großartig, aber mein buchallergischer Vater kann fast alles reparieren, auf das er (und ein paar Mal schwört), während ich stumpf geblieben bin. Im Ernst, er ist ein Schreiner und lässt es einfach aussehen. Wissen Sie, wie schwer es ist, eine einfache, blutige Gerade in einem Holzklumpen zu schneiden?

Härter als Sie denken - ich glaube nicht, dass er mich mit diesen enttäuschten Augen ansieht ...

Aber das ist der springende Punkt, den ich hier zu sagen versuche. Jeder Mensch hat etwas, mit dem er gut ist. Alles, was Sie tun müssen, ist herauszufinden, was es ist und das entwickeln, daran arbeiten, bis Sie es richtig machen können.

Wenn Sie ein schlechter Schüler sind, liegt das wahrscheinlich daran, dass Sie kein Interesse daran haben, was gelehrt wird, was verständlich ist. Wenn du Mist lernst, für den du dich nicht interessierst, erstickt das. Und wenn Sie ein schlechter Schüler sind, bedeutet das, dass Ihre Energie und Ihr Geist anderswo fokussiert sind, was nicht schlecht ist (es sei denn, Sie schmuggelten Drogen in das Land, indem sie Chihuahuas voll mit Kokain stopfen ... Scheiße, das hätte ich nicht sagen sollen)

Also, aus dem, was ich hier ein paar Minuten lang herumgelaufen bin, können Sie zwei Optionen sehen: Option 1, kratzen Sie durch das Verständnis, dass Sie ein schlechter Schüler sind und machen Sie, was immer Sie wollen. Sie werden überrascht sein, wie wenig Spezialisten es heutzutage gibt.

Option Zwei, daran arbeiten. Wenn es um die Arbeit geht, um etwas zu tun, das Sie bereits gut können, dann wird es viel schwieriger für etwas, das Sie nicht gut können. Was bedeutet mehr Arbeit für Ihr Ziel und Ihre Leidenschaft beinhaltet, dass Sie Mist lernen, den Sie nicht wirklich brauchen. Ich habe im College naturwissenschaftliche Mathematik studiert und habe immer noch keine Ahnung, was die Scheißlogarithmen sind oder wie ich bestanden habe. Aber hier studiere ich Geschichte an der Universität. Weil es das ist, was ich liebe.

Option drei, und ja, ich weiß, ich habe vorhin schon zwei gesagt, aber das ist wirklich nicht so. Wenn Sie keine der oben genannten sind und nur im Internet jammern, dann ziehen Sie Ihren Kopf aus dem Arsch und studieren, oder tun Sie Brüche oder was auch immer.

Logarithmen ficken. Kann mir jemand bitte sagen, wofür sie sind?

Oh ja, wenn Sie sich fragen, was ich sagen würde, als ich sagte, ich könnte es Ihnen sagen ... (was ich gerade getan habe), dann betrügen Sie.

Sie werden erwischt, aber betrügen, wenn Sie möchten. Mutter wird enttäuscht sein, Ihre Klassenkameraden werden Sie dafür hassen und der Lehrer lässt Sie es nicht wieder tun.

Cheating ist der hellste Weg zur Ausgrenzung!
0 Punkte
Beantwortet von (2.6k Punkte)
 

Becoz uhh denke so \\ U0001f575 \\ U0001f3fb
0 Punkte
Beantwortet von (260 Punkte)
 

Weil Sie sich selbst als eins bezeichnen, und das ist das einzige, was Sie zu einem "schlechten" Schüler macht. Sie sind höchstwahrscheinlich kein schlechter Schüler, aber es fehlt ihnen an Interesse, Motivation oder Sie haben nur Schwierigkeiten mit dem Thema. Sie können bessere Lerntechniken erlernen, indem Sie vielleicht „bessere Lerntechniken“ schreiben oder Artikel lesen. Hast du ein festes Ziel? Was ist dein Endspiel vor dem Abschluss? Denken Sie daran, wie Sie die einzelnen Aufgaben durcharbeiten, und haben Sie niemals Angst, sich um Hilfe zu bitten, wenn Sie sie brauchen. Finden Sie heraus, was Sie als Erstes dazu bringt, zu sagen, dass Sie ein "schlechter" Student sind, da dies bedeutet, dass Sie alles damit zu tun haben. Wenn ja, beschließen Sie es einfach, es zu ändern. Ich hoffe, Sie haben eine wunderbare und erfolgreiche Zukunft. Also, studieren !! * S *
0 Punkte
Beantwortet von (2.4k Punkte)
 

Ohne weitere Details ist es schwer zu beurteilen, aber die Chancen, dass die Leute, die hier mit "Nein, Sie sind nicht" geantwortet haben, Recht haben. Es kommt auf Motivation und Engagement an - Dinge, die Bildung fördern soll, aber in vielen Fällen nicht.

Es könnte sein, dass Sie noch keinen Karriereplan haben und daher nicht wirklich sagen können: "Ich muss das tun, weil es für mein Karriereziel erforderlich ist". Vielleicht liegt es daran, dass Ihre Lehrer sich nicht von dem inspirieren lassen, was sie unterrichten, so dass diese Apathie an Sie weitergegeben wird (es passiert, ich habe es selbst gemacht, auch wenn ich normalerweise sehr begeistert bin, manchmal bekomme ich die Doldrums). Es könnte sogar einen Grund geben, warum Sie die Arbeit nicht verstehen - vielleicht liegen Ihre natürlichen Begabungen anderswo (die moderne Besessenheit, jeden zu akademisch zu machen, setzt zum Beispiel häufig diejenigen mit guten handwerklichen Fähigkeiten außer Kraft) - oder vielleicht haben Sie Probleme wie Legasthenie oder Dyspraxie, die das Verstehen der Arbeit wirklich schwierig macht. Es kann sogar vorkommen, dass Sie wirklich unglaublich talentiert und talentiert sind und der Unterricht zu einfach ist, so dass sie Sie langweilen.

Sie können sich hinsetzen und eine Liste mit Dingen schreiben, von denen Sie glauben, dass Sie ein schlechter Schüler sind. Überlegen Sie dann, wie Sie diese überwinden können - mehr Lernen, bessere Anwesenheit, zusätzliche Hilfe von irgendwoher. Sie können sich auch für eine Karriere entscheiden und einen Aktionsplan mit SMART * -Aktionen erstellen, um Sie dorthin zu bringen. Dieser Prozess ermöglicht es Ihnen, Ihre Ziele in kleinere Abschnitte zu unterteilen und den Fortschritt während des Fortschritts zu unterbinden. Dies hat den Nebeneffekt, dass gezeigt wird, wie relevant eine bestimmte Qualifikation für Ihr Ziel ist oder nicht. Zum Beispiel erfordern die meisten Kurse der Stufe 3 in Großbritannien jetzt GCSE-Mathematik und Englisch in der Besoldungsgruppe C, bevor Sie den Kurs beginnen können, so dass eine Maßnahme auf Ihrem Plan "mindestens die Besoldungsgruppe C in Mathematik oder Englisch" enthält. Sie können diese dann noch weiter in kleinere Ziele unterteilen - einen persönlichen Tutor finden, der bei Mathe und Englisch hilft, einen Teilzeitjob für den Tutor usw. bezahlen.

* SMART bedeutet spezifisch messbar erreichbar und zeitgerecht (obwohl dies andere Dinge bedeuten kann ). Grundsätzlich setzen Sie sich ein Ziel, das diese Kriterien erfüllt, und überprüfen Sie den Fortschritt, während Sie sie durcharbeiten. So ist zum Beispiel "Koch werden" kein SMART-Ziel. Der „Gain Level 3 Catering-Kurs bis Juli 2018“ ist jedoch spezifisch und messbar (Sie können die Leistung durch Vorlage des Zertifikats am Ende des Kurses zeigen), der für das endgültige Karriereziel relevant ist. Dies können Sie innerhalb des festgelegten Datums erreichen hat eine Frist.
0 Punkte
Beantwortet von (920 Punkte)
 

BAD STUDENT .. ???? Wer hat Ihnen das erzählt?

Ich habe irgendwo gehört, dass niemand wirklich schlecht ist, überhaupt kein Mann. Weil die Situationen schlecht werden, nicht wir. Die Zeit ändert sich je nach Situation. Betrachten Sie sich also nicht als einen schlechten Schüler, niemals.

Als Zeitlose habe ich erlebt und erlebe immer noch, dass was wir denken, wir werden. Denken Sie also sorgfältig nach. Es wird alles in Übereinstimmung mit deinem Denken beeinflussen. Denke nie, dass du das nicht kannst, du kannst dich nicht an Dinge erinnern, die du in der Klasse gelernt hast. Denke nie, dass dir etwas fehlt. Sie können es sich nicht leisten, etwas zu tun. Sie können diese Aufgabe nicht ausführen. Du kannst alles machen. Sie müssen nur Ihr Denken in eine positive Seite lenken, sich beharrlich bewegen und hart an etwas arbeiten.

Niemand wird zu einem schlechten Schüler, nur weil er / sie keinen Unterschied in den Marksheets erzielen kann. Marks spielt keine Rolle, um wirklich erfolgreich zu werden. Ich sage dir das, weil ich Erfahrung habe. Ich war Gelehrter, so dass ich jedes Mal daran interessiert war, mehr als 90 Punkte zu bringen. Ich kann das immer noch, aber jetzt ist mir klar, dass die Noten überhaupt keine Rolle spielen. Was zählt, ist Wissen.!

Offensichtlich haben wir alle einige schlechte Qualitäten als Schüler, oder uns fehlt etwas. Aber wenn wir es versuchen, können wir es überwinden. Arbeite hart daran. Und geben Sie niemals auf, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben.

Betrachten Sie sich nicht als schlechten Schüler. Dies verringert Ihr Selbstwertgefühl, Ihr Selbstvertrauen usw., was für den Erfolg notwendig ist. Denken Sie niemals an diese Art von Gedanken. Glaube an dich selbst. Du kannst es schaffen. Beruhig dich.

Ich hoffe, dass Sie sich niemals als schlechten Schüler betrachten und einen guten Lernenden betrachten.

Vielen Dank, dass Sie mir die Gelegenheit für Ihre Anfrage gegeben haben.

...